25.01.2019

Wer steckt dahinter? Menschen in der Helmholtz-Geschäftsstelle

In dieser Rubrik stellen wir kurz und knapp die Mitarbeiter der Helmholtz-Geschäftsstelle vor.

Heute: Susan Trinitz, Referentin Bereich Strategische Initiativen

Bei Helmholtz seit: Januar 2018

Was machst du bei Helmholtz?
Im Rahmen des Helmholtz-Inkubators Information & Data Science habe ich zusammen mit der AG Wissenschaftlicher Nachwuchs das Konzept für die Helmholtz Information & Data Science Academy (HIDA) geschrieben, deren Umsetzung im vergangenen Jahr bereits durch die Mitgliederversammlung beschlossen wurde. Ich bin jetzt mit dem Aufbau der Geschäftsprozesse für HIDA beschäftigt, die ja für alle Zentren und Forschungsbereiche von Helmholtz offen stehen und einen Mehrwert liefern wird.

Was hast du vorher gemacht?
Ich habe ursprünglich Kulturwissenschaften und Erziehungswissenschaft, danach Anglistik und Deutsch als Fremdsprache studiert. Sechs Jahre war ich in London als Kulturmanagerin tätig, unter anderem habe ich an der Royal Academy of Dance Prüfungsrichtlinien für Ballettprüfungen erstellt und am Old Vic Theatre eine Fundraising-Strategie erarbeitet. Nach meiner Rückkehr nach Deutschland habe ich an der TUM Standards für das Qualifizierungsprogramm der TUM Graduate School erarbeitet. Zuletzt war ich Projektleiterin bei der Falling Walls Foundation.

Was reizt dich an deiner jetzigen Tätigkeit?
Mir gefällt die Vielfältigkeit meiner Aufgaben. Nachdem ich lange konzeptionell gearbeitet habe, gehe ich nun in die Umsetzungsphase über und stehe noch einmal vor ganz anderen Herausforderungen. Ich habe mit vielen verschiedenen Personen aus unterschiedlichen Bereichen zu tun und kann eine Menge lernen. Ich finde das Thema Information und Data Science sehr spannend und hochrelevant und freue mich, mit der Helmholtz Information & Data Science Academy nun auch einen echten Nutzen in diesem Bereich zu schaffen.

Mit welchen Personen interagierst du häufig?
In der Helmholtz-Geschäftsstelle habe ich eigentlich mit allen Personen zu tun, mal mit dem einen mehr und dem anderen weniger. Ich stehe im regelmäßigen Kontakt mit den Vertretern der Inkubator-Plattformen, den Berichterstattern, den Mitgliedern der HIDA-AG, den KoordinatorInnen und SprecherInnen der Helmholtz Information & Data Schools sowie den externen Dienstleistern für den Aufbau von HIDA.

Was machst du gern außerhalb der Bürozeiten?
Ich fahre gern ans Meer, gehe mit Freunden ins Theater und interessiere mich für Tanz.

Druck-Version

HelmholtzNET

  • Mitarbeit in 50 Arbeitsgruppen
  • Upload und Download großer Dateien (HelmholtzBox)
  • Formulare und elektronische Anträge für IVF und POF



Helmholtz-Netzwerk

  • soziales Netzwerk rund um „Führen in der Wissenschaft“
  • Austausch mit Helmholtz-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Helmholtz-Geförderten, Ehemaligen und Experten
  • Veranstaltungen, Workshops und Online-Diskussionen


Kontakt

  • Photo of Franziska Roeder
    • Franziska Roeder
    • Artdirektion; Redaktion Interne Seite und Wissenschaftsbild des Monats
      Helmholtz-Gemeinschaft

Um was es hier geht

Wir wollen stärker als bisher mit Ihnen, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Helmholtz-Gemeinschaft, kommunizieren. Was beschäftigt unsere Doktoranden? Welche Möglichkeiten gibt es, Karriere bei Helmholtz zu machen? Mit welchen Fragen beschäftigen Sie sich in den Zentren? Oder ganz konkret: Wer ist der richtige Ansprechpartner für mein Anliegen in der Geschäftsstelle? Auf dieser Seite halten wir auf dem Laufenden, was sich bei Helmholtz tut – und was Sie als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter wissen sollten.