Direkt zum Seiteninhalt springen

Deutsches Krebsforschungszentrum

Das Deutsche Krebsforschungszentrum DKFZ ist die größte biomedizinische Forschungseinrichtung in Deutschland. Das Helmholtz-Zentrum mit Sitz in Heidelberg erforscht mit  über 3.100 Mitarbeiter:innen, wie Krebs entsteht und wie er sich behandeln lässt. In mehr als 90 Abteilungen und Arbeitsgruppen beschäftigen sich die Forscher:innen unter anderem mit den Faktoren, die das Risiko für eine Krebserkrankung erhöhen. Sie entwickeln zudem präzisere Methoden für die Diagnostik sowie neuartige Ansätze der Therapie. So gelang dem DKFZ die Entwicklung des weltweit ersten Impfstoffs gegen Krebs (Impfung gegen HPV-Viren). Besonders wichtig ist dem Zentrum der rasche Transfer des Wissens in die klinische Praxis und die wissenschaftlich fundierte Beratung von Patienten und Angehörigen. Ziel des DKFZ ist es, Spitzenforschung zu leisten für ein Leben ohne Krebs.

Forschungsschwerpunkte:

  • Krebsforschung
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Prävention
  • Information

Das DKFZ in Zahlen

3098

Mitarbeiter hat das DKFZ insgesamt (Stand: November 2021)

686

ausländische Beschäftigte aus 85 Nationen (Stand: November 2021)

>90

Abteilungen und Forschungsgruppen

6

Forschungsschwerpunkte

Forschungsprogramme

News

  • Gesundheit

    Was wissen wir über die neue Virusvariante Omikron? Ein Interview mit dem Virologen Ralf Bartenschlager vom Deutschen Krebsforschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft. Stand:22. Dezember 2021.

  • Gesundheit

    Mediziner mit künstlicher Intelligenz bei ihrer Arbeit zu unterstützen, und zwar in Echtzeit während invasiver Eingriffe – das ist die Idee von Lena Maier-Hein, Datenwissenschaftlerin am Deutschen…

  • Quantentechnologien werden Wirtschaft und Gesellschaft in Zukunft revolutionieren. Helmholtz bündelt seine Kompetenz auf dem Gebiet und schafft eine einzigartige Plattform.

  • Gesundheit

    Die Molekularbiologin Priya Chudasama stammt aus Indien, fühlt sich mittlerweile allerdings auch in Deutschland zu Hause. Von Heidelberg aus arbeitet sie an einem Durchbruch im Kampf gegen Tumore.  

  • Gesundheit

    Sonniges Wetter löst bei den meisten von uns Freude aus. Zurecht, denn der Körper braucht Sonnenlicht, um das wichtige Vitamin-D zu bilden. Doch zu viel schadet der Gesundheit. Es kommt also auf die…

  • Gesundheit

    Die Wissenschaft ist dem Rätsel des gesunden Essens auf der Spur: Welche Ernährungsweise für den Körper ideal ist, welche Rolle Fleisch dabei spielt und was von den modischen Fastenkuren zu halten ist…

Kontakt

Deutsches Krebsforschungszentrum

Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg Postanschrift:
Postfach 101949 69009 Heidelberg