Direkt zum Seiteninhalt springen

Helmholtz Munich

Helmholtz Munich untersucht das Entstehen von Volkskrankheiten im Kontext von Umwelt, Lebensstil und genetischer Disposition. Mit 2.300 Mitarbeiter:innen geht es der Frage nach, wie Diabetes, Allergien und chronische Lungenleiden durch Umwelteinflüsse ausgelöst werden. Die so gewonnenen Erkenntnisse nutzen die Wissenschaftler:innen, um innovative Therapieansätze und neuartige Arzneimittel zu entwickeln. Patienten, Angehörige und Interessierte informiert das Zentrum wissenschaftlich fundiert über mehrere Online-Plattformen. Ziel von Helmholtz Munich ist es, umweltbedingte Krankheiten besser zu verstehen, um neue Wege in der Diagnostik, Therapie und Prävention zu gehen.

Forschungsschwerpunkte:

  • Erforschung von Volkskrankheiten (Diabetes, Allergien, chronische Lungenkrankheiten)
  • Analyse der Faktoren Umwelt, Lebensstil und genetischer Disposition
  • Prävention und Diagnostik
  • Arzneimittelforschung

Das HMGU in Zahlen

57

Institute und Abteilungen

1374

Publikationen (2018)

20

Ausgründungen seit 1997

139

Patentfamilien

News

  • Gesundheit

    Neue Wege in der Diabetesforschung: Beim diesjährigen Kongress der Vereinigung der Europäischen Diabetesforschung erhalten Helmholtz-Wissenschaftler gleich drei Preise für wegweisende Ideen und Wege…

  • Gesundheit, Erde und Umwelt

    Erneut erleben wir einen Sommer mit Rekordhitze und Trockenheit. Mit Folgen für Mensch und Natur. 

  • Gesundheit

    Timo Müller will verstehen, wie das Hormon GIP den Energie- und Glucksestoffwechsel beeinflusst. Für seine Forschung hat er einen ERC Consolidator Grant in Höhe von knapp 2 Millionen Euro erhalten.

  • Krebs, Demenz, Diabetes: Wer sich gesund ernährt, kann zahlreichen Krankheiten vorbeugen. Doch noch immer unterschätzen viele Menschen diese Bedeutung der Nahrung für die Prävention.…

  • Stoffwechselexperte Matthias Tschöp erforscht bei Helmholtz Munich Magen-Darm-Hormone und deren Wirkung im Ge­hirn. Die neuen Wirkstoffe gegen Adipositas, an denen Matthias Tschöp und sein Team…

  • Die Medizin steht vor einer weiteren Revolution: Künstliche Intelligenz unterstützt Ärzte bei der Analyse von Röntgen- und Ultraschallbildern sowie bei Diagnostik und Behandlung. Auch in Deutschland…

Kontakt

Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt

Ingolstädter Landstraße 1
85764 Neuherberg