Büro Peking

Das Helmholtz-Büro Peking repräsentiert die Helmholtz-Gemeinschaft in China. Seine Aufgabe ist es, die Kooperation zwischen den Wissenschaftlern der 18 Helmholtz-Zentren und ihren chinesischen Partnern zu fördern.

Das Helmholtz-Büro in Peking

Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt in langfristigen strategischen Projekten in den sechs Forschungsbereichen Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Information, Struktur der Materie sowie Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr.

China hat eine schnell wachsende Wirtschaft. Nicht nur sein Reichtum an natürlichen Ressourcen und seine gut ausgebildete, junge Bevölkerung, sondern auch das wachsende wissenschaftliche und technologische Potenzial machen China zu einem wichtigen strategischen Partner der Helmholtz-Gemeinschaft. In den letzten 20 Jahren konnten enge Beziehungen zwischen Helmholtz-Forschern und chinesischen Partnern aufgebaut werden; daran beteiligt ist eine Vielzahl von Instituten der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, Universitäten, Kliniken und Regierungseinrichtungen. 

Um die bestehenden Kontakte weiter auszubauen, stellt das Helmholtz-Büro Peking für Partner in Deutschland spezifische Informationen über Chinas Politik, den Arbeitsmarkt, das akademische Angebot und Forschungsprojekte bereit. Gegenüber den chinesischen Partnern möchte das Büro Peking die Helmholtz-Gemeinschaft mit ihren exzellenten Forschungsbedingungen und ihrer besonderen Infrastruktur bekannter machen und als einen attraktiven Forschungsstandort sowohl für die Ausbildung von Nachwuchsforschern als auch für die Durchführung anspruchsvoller Forschungsvorhaben vorstellen.

Druck-Version

Kontakt

Öffnungszeiten

09:00 - 17:00 Ortszeit Peking (02:00 - 10:00 MESZ)