Technologietransfer

Unsere Hauptaufgabe im Technologietransfer ist es, Forschungsergebnisse, Daten und Technologien entscheidende Schritte in ihrer Anwendbarkeit weiter zu bringen. Von einem geringen Anwendungsreifegrad bis zu dem Punkt, an diese Ergebnisse für die Zielgruppen aus Gesellschaft und Wirtschaft aufbereitet und nutzbar sind.

Mit internen Förderprogrammen und Veranstaltungsformaten unterstützen wir die Forscher und Innovations- und Transfermanager an den Helmholtz-Zentren, die Lücke auf diesem Weg zu überwinden.

Die folgende Grafik illustriert, welche unserer Programme an den unterschiedlichen Reifegraden ansetzen (Application Readiness Level). Der ARL-Reifegrad (1-9) ist eine Modifikation des TRL (Technology Readiness Level), der von der NASA und der EU genutzt wird, um Entwicklungsstadien von Technologien zu klassifizieren.

Druck-Version

Kontakte

    • Christopher Kerth
    • Referent Bereich Transfer und Innovation
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Barbara Diehl
    • Barbara Diehl
    • Bereichsleiterin Transfer & Innovation
      Helmholtz-Gemeinschaft