Coronavirus SARS-CoV-2

Wir wollen durch Spitzenforschung dazu beitragen, die Krise zu bewältigen. Ein signifikanter Teil unserer Forschung fokussiert sich nun auf das Coronavirus.

Otmar D. Wiestler

Die COVID-19-Pandemie stellt unsere Gesellschaft und jeden Einzelnen von uns vor immense Herausforderungen. Helmholtz leistet als Deutschlands größte Forschungsorganisation wichtige Beiträge, um durch Spitzenforschung die Corona-Krise zu bewältigen. 

Helmholtz-Corona-Expertenwissen

Die Helmholtz-Gemeinschaft hat einen signifikanten Teil ihrer Forschung schon früh auf SARS-CoV-2 ausgerichtet. Forschende in den Helmholtz-Zentren und Partnereinrichtungen bündeln ihre Expertise, um den Aufbau des Coronavirus und seine Infektionswege zu entschlüsseln, Modelle für den Verlauf der Pandemie einzusehen und wirksame Medikamente sowie Impfstoffe und Schutzmaßnahmen zu entwickeln.

Es entspricht unserem Selbstverständnis, dass wir das in den letzten Monaten erarbeitete Wissen der Gesellschaft in kompakter und allgemeinverständlicher Art zur Verfügung stellen. Denn fundiertes Wissen über die wesentlichen Zusammenhänge bei jeder einzelnen Bürgerin und jedem einzelnen Bürger sowie bei Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern in Politik und Verwaltung ist ein Schlüssel zur Bewältigung der Pandemie. Mit den hier aufgelisteten FAQ (Frequently Asked Questions) möchten wir faktenbasierte Informationen bereitstellen, um Klarheit und Orientierung zu geben und zu helfen, aktuelle Debatten einzuordnen. 

Die Antworten auf drängende Fragen zum Coronavirus hat ein interdisziplinär besetzter Expertenkreis der Helmholtz-Gemeinschaft und ausgewählter Partner, die Sachkenntnisse in sozio-ökonomischen und psychologischen Fragestellungen im Kontext der Pandemiebekämpfung mit einbringen, verfasst. Unsere Fachleute werden die FAQ regelmäßig überprüfen und aktualisieren. Dabei erheben wir mit dieser wissenschaftlichen Aufbereitung keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 

Fragen und Antworten (FAQ) - Stand: 24. Februar 2021

Expertinnen und Experten

Frau Prof. Dr. Katrin Amunts ist Direktorin des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin am Forschungszentrum Jülich FZJ und Direktorin des Cécile und Oskar Vogt Instituts für Hirnforschung an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf.

Herr Prof. Dr. Ralf Bartenschlager ist Leiter der Forschungsgruppe „Virale Hepatitiden und Leberkrebs“ am Deutschen Krebsforschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft DKFZ und Abteilungsleiter „Molekulare Virologie“ am Zentrum für Infektiologie des Universitätsklinikums Heidelberg

Frau Prof. Dr. Melanie Brinkmann ist die Leiterin der Nachwuchsgruppe “Virale Immunmodulation“ am Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung HZI in Braunschweig und Professorin am Institut für Genetik an der TU Braunschweig

Herr Prof. Dr. Cas Cremers ist Fakultätsmitglied am CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit und Professor für Informatik an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken.

Herr Prof. Dr. Dr. Clemens Fuest ist Präsident des ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und Professor für Volkswirtschaftslehre „Nationalökonomie und Finanzwissenschaft“ an der LMU München

Herr Prof. Dr. Dr. Uwe Hampel ist Leiter der Abteilung „Experimentelle Thermofluiddynamik“ am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf HZDR und Professor für Bildgebende Messverfahren für die Energie- und Verfahrenstechnik am Institut für Energietechnik an der TU Dresden.

Herr Prof. Dr. Dirk Heinz ist wissenschaftlicher Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung HZI, Professor für Strukturbiologie an der Technischen Universität Braunschweig und Helmholtz-Vizepräsident für den Forschungsbereich Gesundheit. 

Herr Prof. Dr. Michael Hölscher ist der Leiter der Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin an der LMU München.

Herr Prof. Dr. Gérard Krause ist Leiter der Abteilung „Epidemiologie“ am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig und Lehrstuhlinhaber an der Medizinischen Hochschule Hannover. 

Herr Prof. Dr. Michael Meyer-Hermann ist Leiter der Abteilung „System-Immunologie“ am Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung HZI in Braunschweig in einer Koberufung mit der TU Braunschweig. 

Herr Prof. Dr. Andreas Meyer-Lindenberg ist Direktor des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit in Mannheim und Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Heidelberg. 

Frau Prof. Dr. Ulrike Protzer ist Direktorin des Instituts für Virologie am Helmholtz-Zentrum München Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt HMGU und Leiterin des Instituts für Virologie an der TU München. 

Herr Prof. Dr. Harald Prüß leitet die Arbeitsgruppe “Autoimmune Encephalopathies” des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen DZNE und der Charité in Berlin. 

Herr Prof. Dr. Andreas Schröder forscht in der Abteilung Experimentelle Verfahren am Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt DLR und hat den Lehrstuhl „Bildgebende Messverfahren“ an der BTU Cottbus-Senftenberg inne.  

Frau Prof. Dr. Nora Szech ist Inhaberin des Lehrstuhls für Politische Ökonomie am Karlsruher Institut für Technologie KIT.

Herr Dr. Manfred Weiss leitet die Forschergruppe „Makromolekulare Kristallographie“ am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie HZB
 

Kontakt

Glossar

Hier finden Sie Erklärungen wichtiger Begriffe rund um das Coronavirus SARS-CoV-2.

Zum Glossar

Animationsvideo

SARS-CoV-2: Woran wird geforscht?

Zum Video

Aus den Zentren