Direkt zum Seiteninhalt springen

Challenge #61

Eine neue Superzeitlupe entwickeln.

Wir treiben die Präzision unserer hochmodernen Röntgenlaser auf die Spitze: Die Reaktionen von Atomen und Molekülen dokumentieren sie dann nahezu in Echtzeit.

Beteiligte Zentren

Sie zählen zu den weltweit wichtigsten Lasern für die Forschung: Unsere Teilchenbeschleuniger FLASH, FEMTOSPEX und European XFEL erzeugen ungemein intensive, ultrakurze Röntgenblitze. Mit ihnen lässt sich das Treiben im Mikrokosmos detailliert beobachten und regelrecht filmen: Moleküle brechen auf, Atome gehen Bindungen ein, Kristalle wechseln ihren Zustand. Diese rasanten Prozesse können unsere Wissenschaftler:innen heute schon bis auf einige Dutzend Femtosekunden (1 fs = 0,000 000 000 000 001 Sekunde) genau verfolgen – also gewissermaßen in der Superzeitlupe für die Nanowelt.

Wir arbeiten daran, diese Technik sogar noch zu verfeinern und zwar in den Bereich von Attosekunden: Eine Attosekunde ist das Milliardstel einer Milliardstel Sekunde. Sie verhält sich also zu einer Sekunde in etwa so wie eine Sekunde zu 32 Milliarden Jahren – selbst das Universum ist nur halb so alt. Durch diesen Zeitmaßstab können wir an den Helmholtz-Zentren DESY, Hereon und HZB die noch flinkeren Elektronen in Atomen und Molekülen verfolgen. Das verspricht hochinteressante Forschungsperspektiven: Wie zum Beispiel laufen die ersten atomaren Schritte der Fotosynthese im Detail ab? Wie könnte sie sich nutzen oder nachbilden lassen, etwa um Kraftstoffe und Chemikalien klima- und umweltfreundlich zu erzeugen? Und wodurch lassen sich chemische Reaktionen in eine gewünschte Richtung beeinflussen? Diese Geheimnisse der Nanowelt wären ohne unsere Extremzeitlupe nicht ergründbar.

(Headerbild: European XFEL/Jan Hosan)

DESYs Röntgenlaser FLASH - High-Speed-Kamera für den Nanokosmos

Neueste Ergebnisse aus der Forschung

Mit dem Helmholtz Newsletter Update erhalten Sie wichtige Nachrichten, Reportagen und Hintergrundinformationen aus Wissenschaft und Politik.

Zur Registrierung

Beteiligte Zentren

So neugierig wie wir? Entdecken Sie mehr.