Helmholtz-Zentren:

Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg

Prof. Dr. Roland Eils, Prof. Dr. Thomas Höfer

Forschungszentrum Jülich

Prof. Dr. Michael Bott, Prof. Dr. Andreas Offenhäusser, Prof. Dr. Wolfgang Wiechert

Karlsruher Institut für Technologie

Dipl.-Pol. Christopher Coenen, Prof. Dr. Armin Grunwald, Prof. Dr. Andreas Guber, Dr. Harald König, Prof. Dr. Uwe Strähle

Helmholtz-Zentrum München

Prof. Dr. Ruth Brack-Werner, Prof. Dr. Ulrike Protzer

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Braunschweig

Prof. Dr. Rolf Müller, Dr. Dagmar Wirth

 

Universitäre Partner:

Universität Heidelberg

Dr. Dirk Grimm, Prof. Dr. Andres Jäschke

Universität Freiburg

Prof. Dr. Wilfried Weber

 

Ansprechpartner und weitere Informationen:

www.helmholtz.de/syntheticbiology

Prof. Dr. Roland Eils

r.eils@dkfz.de

Dr. Julia Ritzerfeld

j.ritzerfeld(at)dkfz.de

Druck-Version

News & Kontakt

NEWS

iGEM Team Heidelberg gewinnt Weltmeistertitel der Synthetischen Biologie

Dem Stein der Weisen, einer Substanz, mit der man Abfall in Gold verwandeln kann, spürte ein Team von 13 Studierenden der Universität Heidelberg und des Deutschen Krebsforschungszentrums hinterher. Die Suche war Teil eines Projektes, mit dem sich das Team beim international renommierten iGEM-Wettbewerb des Massachssetts Institute of Technology (MIT) in Boston beteiligt hatte. Vom 1. bis 4. November setzte sich das Heidelberger Team gegen seine 70 Mitkonkurrenten durch und holte damit gewissermaßen den Weltmeistertitel in Synthetischer Biologie. Unterstützt wurde das Team dabei unter anderem von der Helmholtz-Initiative Synthetische Biologie.

 

Synthetic Biology - from Understanding to Application

international symposium on synthetic biology

09.-11.12.2013

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)

www.synbio-symposium.de


KONTAKT

Dr. Julia Ritzerfeld

j.ritzerfeld(at)dkfz.de