Direkt zum Seiteninhalt springen

Chancengleichheit

Unsere Spitzenforschung lebt von den Ideen und der Exzellenz unserer Mitarbeiter:innen, unabhängig von ihrem Geschlecht oder ihrer Herkunft.

Chancengleichheit ist ein zentraler Wert der Helmholtz-Gemeinschaft: Jede und jeder soll sich persönlich und fachlich optimal entwickeln können – auf allen Stufen der Karriere. Dieses Ziel unterstützen wir unter anderem durch:

  • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die sich auch individuell anpassen lassen
  • Förderung von Frauen, die eine Führungsposition anstreben
  • Chancengleichheit als Thema in allen Programmen und Maßnahmen des Talent-Managements
  • Chancengleichheit als Bewertungskriterium bei der Begutachtung der Forschungs-Programme

AK Frauen in Forschungszentren

Der Arbeitskreis Frauen in Forschungszentren (akfifz) ist ein Zusammenschluss der Gleichstellungsbeauftragten aller Helmholtz-Zentren.

AK Frauen in Forschungszentren

Kontakt

Daniel Riesenberg

Referent Strategie und Organisationsentwicklung
Helmholtz-Gemeinschaft

Martina von der Ahe

Sprecherin des Arbeitskreises der Gleichstellungsbeauftragten
Forschungszentrum Jülich

So neugierig wie wir? Entdecken Sie mehr.