PyPSA-Eur

PyPSA-Eur ist ein offenes Modell des europäischen Stromnetzes auf der Übertragungsnetzebene und deckt das komplette ENTSO-E Gebiet ab. PyPSA-Eur basiert auf dem PyPSA Modellierungsframework.

PyPSA-Eur ist eine Abfolge von Skripten, die ein Modell des europäischen Stromnetzes erstellt, basierend auf freien und öffentlich-zugänglichen Daten. PyPSA-Eur, enthält 6001 Stromleistungen (Wechselstromleitungen mit einer Spannung von 220 kV und mehr, sowie alle Hochspannungs-Gleichstromleitungen), 3657 Umspannstationen, eine neue, offene Datenbank konventioneller Kraftwerke, Zeitreihen des Strombedarfs und der variablen Verfügbarkeit erneuerbarer Erzeugung und räumlich aufgelöste Ausbaupotenziale von Wind- und Solarstrom. Die Datenerfassung und –Validierung wird in der zugehörigen Publikation beschrieben.

Die Dokumentation finden Sie hier.

Kontakt: tom.brown(at)kit.edu

Quelle: Hörsch J, Hofmann F, Schlachtberger D and Brown T. PyPSA-Eur: An open optimization model of the European transmission system. Energy Strategy Reviews 2018;22:207-215.

Druck-Version