Onlineserie Zahlen: Mythos Fachkräftemangel?

Wirtschaftsexperten warnen, dass 2020 bis zu 1,3 Millionen Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt fehlen werden. Doch der Befund ist umstritten. Im ersten Teil der Serie über große Zahlen, erfahren Sie, wie sie zustande kommen und was sie wirklich aussagen.

mehr

Serie: „Das Schlimmste waren die Formulare“

Als einzige Biologin unter den Ozeanografen an der University of Western Australia in Perth fühlte sich Anya Waite manchmal etwas verloren: Die meisten Fachkollegen saßen in Europa oder Amerika. Nach ihrem Umzug nach Bremen schwärmt sie vom Alfred-Wegener-Institut, wo die Kollegen auf dem gleichen Flur sitzen.

mehr

Bibliotheken: Der leise Tod der Bücher

In Bibliotheken und Archiven frisst der Säurebefall unaufhörlich wertvolle Bücher. Sie zu erhalten ist aufwändig und teuer. Was ist uns die Erhaltung unseres kulturellen Erbes wert?

mehr

HELMHOLTZ extrem: Der empfindlichste Lichtschalter

Ein Protein aus Grünalgen soll die Gehirnforschung revolutionieren? Vor wenigen Jahren war das für die meisten Forscher noch eine abwegige Vorstellung.

mehr

 

Forschungspodcast: „Vier Millionen Deutsche leiden an einer Seltenen Erkrankung“

Der letzte Tag im Februar widmet sich jährlich den Seltenen Erkrankungen. Selbsthilfegruppen aus aller Welt machen an diesem Tag auf die Probleme der Betroffenen aufmerksam. Das sind vor allem die oft späte Diagnose, die wenigen Therapieoptionen und die unzureichenden Forschungsanstrengungen. 

mehr

Digitale Demenz: Lassen Laptop und Smartphone unser Gedächtnis schrumpfen?

Mit dem Smartphone in der Tasche sind Telefonnummern, Wegbeschreibungen oder Wikipedia ständig verfügbar. Können wir uns deswegen weniger merken als früher, oder nutzen wir unsere grauen Zellen für andere Tätigkeiten?

mehr

Karrieren: Der Weg ist fast immer kurvig

Gibt es ein Geheimrezept, wie man als Wissenschaftler Erfolg hat? Oder verläuft jede Karriere so unterschiedlich, so individuell, dass die Jungen mit den Ratschlägen der Älteren wenig anfangen können? Was ist heute anders als früher auf dem Weg an die Spitze? Was ist gleich geblieben?

mehr

Wissenschaftscomic: I believe

Druck-Version

Kontakt

    • Kommunikation und Außenbeziehungen
    • Helmholtz-Geschäftsstelle
  • Photo of Roland Koch
    • Roland Koch
    • Pressesprecher / Stellv. Bereichsleiter Kommunikation und Außenbeziehungen
  • Photo of Annette Doerfel
    • Annette Doerfel
    • Pressereferentin/ Wissenschaftsredakteurin
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Martin Trinkaus
    • Martin Trinkaus
    • Online-CvD
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Elena Hungerland
    • Elena Hungerland
    • Online-Redakteurin
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Henning Krause
    • Henning Krause
    • Social Media Manager
      Helmholtz-Gemeinschaft

Wissenschaft im Dialog & die Wissenschaftsjahre

"Wissenschaft im Dialog" ist eine Gemeinschaftsinitiative der großen deutschen Wissenschaftsorganisationen mit Unterstützung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

In den Wissenschaftsjahren, die zu einem wissenschaftlichen Schwerpunktthema vom Bundesforschungsministerium alljährlich ausgerufen werden, ist die Helmholtz-Gemeinschaft besonders engagiert.