Direkt zum Seiteninhalt springen

Reden

Hier finden Sie ausgewählte Reden, öffentliche Stellungnahmen oder Interviews des amtierenden Präsidenten der Helmholtz-Gemeinschaft.

Rede zum Neujahrsempfang 2019

In der Neujahrsrede hob Helmholtz-Präsident Otmar D. Wiestler die gesellschaftliche Relevanz der Klimaforschung hervor, betonte die Bedeutung von internationalen Kooperationsprojekten und begrüßte das neue Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit (CISPA) als 19. Zentrum in der Gemeinschaft.

Zur Rede

Rede zum Neujahrsempfang 2018

Otmar D. Wiestler, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, sprach in seiner Neujahrsrede über Talente, Forschungsexzellenz, internationale Verantwortung sowie Ausbau und Erhalt von Infrastrukturen für die Spitzenforschung.

Zur Rede

Rede zum Neujahrsempfang 2017

Auf dem Neujahrsempfang stellte der Präsident, Prof. Dr. Otmar D. Wiestler, den Gästen Ziele und Vorhaben für das Jahr 2017 vor.

Zur Rede

Rede zur Helmholtz-Jahrestagung 2016

In seiner Rede skizzierte der Helmholtz-Präsident den Strategieprozess, in dem sich die Forschungs-Gemeinschaft derzeit befindet. „Wir stehen vor einem markanten Umbruch. In allen unseren Forschungsfeldern gibt es große wissenschaftliche Herausforderungen“, sagte Wiestler. Die gesamte Gemeinschaft befinde sich derzeit in einer dynamischen Phase der Weiterentwicklung.

Zur Rede

Rede zum Amtswechsel des Präsidenten der Helmholtz-Gemeinschaft

In seiner Rede zum Wechsel im Amt des Präsidenten in Berlin dankte der neue Helmholtz-Präsident Prof. Dr. Otmar D. Wiestler seinem Vorgänger und warf einen Blick in die Zukunft.

Zur Rede

Kontakt

Kommunikation und Außenbeziehungen

Helmholtz-Geschäftsstelle

Aktuelles

  • Materie

    In einem millionen Jahre alten Stück Bernstein haben Forscher:innen eine Ur-Ameise als eigene Gattung und Art identifiziert. Gelungen ist dies mithilfe der Röntgenlichtquelle PETRA III in Hamburg. Die…

  • Erde und Umwelt

    Dürre, Hitzewellen, Krankheiten und Urbanisierung schaden den Bäumen in deutschen Städten. Deshalb müssen wir unsere städtischen Wälder gesund und widerstandsfähig gegen den Klimawandel machen. Aber…

  • Materie

    Zehra Sayers war Co-Vorsitzende des wissenschaftlichen Beratungsausschusses des Synchrotronbeschleunigers SESAME in Jordanien. Im Interview spricht sie über die Vision, Erfolge und Hindernisses des…

  • Gesundheit

    Wer chronischen Schmerz lindern will, muss die biochemischen Grundlagen verstehen. Forscher:innen am Max Delbrück Center lernen dabei von einem Tier, das weniger Schmerzen verspürt als der Mensch.

  • Gesundheit

    So entsteht personalisierte Medizin: Forschende am Max Delbrück Center bringen Immunzellen von Krebspatient:innen bei, die Merkmale des jeweiligen Tumors zu erkennen und den Krebs zu vernichten.

  • Gesundheit

    Wie Chorea Huntington im Gehirn entsteht und wie man die Krankheit aufhalten könnte, erforschen Wissenschaftler:innen am Max Delbrück Center mit einem beliebten Forschungsmodell: der Taufliege.