Direkt zum Seiteninhalt springen

Klimawandel

Die Welt in 50 Jahren

Bild: istock.com

Eisfreie Sommer in der Arktis? Dürre in Brandenburg? In unserem Forschungspodcast spricht Moderator Holger Klein mit Peter Lemke vom Alfred-Wegener-Institut darüber, wie sich globale Klimaveränderungen lokal auswirken könnten

Peter Lemke leitet der Abteilung Klimawissenschaften am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven. In der Helmholtz-Klimainitiative REKLIM (Regionale Klimaänderungen) arbeiten neben dem AWI acht weitere Helmholtz-Zentren zusammen, um die regionalen Folgen des Klimawandels zu erforschen. Anfang Oktober findet in Berlin eine internationale Konferenz statt, auf der die Wissenschaftler über den Stand der Forschung berichten.

Das Gespräch ist Teil einer Serie von Audio-Interviews, die im Podcast Resonator erscheinen. Hier stellen Mitarbeiter der Helmholtz-Gemeinschaft ihre Forschungsprojekte und die dahinterstehenden Institutionen vor. Hören Sie einmal rein! Wir empfehlen ein kostenloses Abonnement auf mobilen Abspielgeräten wie zum Beispiel einem Smartphone.

Aktuelle Folge des Resonator-Podcasts

Alle Resonator-Episoden im Überblick

Leser:innenkommentare

So neugierig wie wir? Entdecken Sie mehr.