German Engineering Materials Science Centre (GEMS)

Eckdaten und Betriebsparameter 

  • 3 Beamlines an der brillantesten deutschen Synchrotronstrahlungs-quelle PETRA III 
  • 3 Neutroneninstrumente an der flussstärksten deutschen Neutronenquelle FRM II/MLZ
  • Kombinierte Photonen-/Neutronen-Messzeitanträge
  • Entwicklung und Bau eines Neutronendiffraktometers an der ESS

Ansprechpartner: Prof. Dr. M. Müller, Helmholtz-Zentrum Geesthacht, GEMS, 21502 Geesthacht

Website GEMS

Nutzerzugang

Hintergrundinformation

Das German Engineering Materials Science Centre, GEMS, ist die zentrale Nutzerplattform (ca. 500 Nutzer/Jahr) des HZG für die komplementäre Forschung mit Photonen an PETRA III und Neutronen am FRM II/MLZ mit dem Fokus auf der ingenieurwissenschaftlichen Werkstoffforschung.

Oops, an error occurred! Code: 2021091714480079f79859

Industrielle Einsatzmöglichkeiten

Charakterisierung neuer Materialien in Batterieforschung und Nanotechnologie, Strukturuntersuchung in der Pharmaforschung, Entwicklung neuer Materialien in der Kunststoffindustrie.

Oops, an error occurred! Code: 20210917144800b465e385

zurück zur Übersicht

Druck-Version

Kontakt