Das PNI-Programm

Struktur

Das Programm PNI umfaßt den Betrieb und die Weiterentwicklung von Großgeräten. Es ist in die vier Teilprogramme "Photonen", "Neutronen", "Ionen" und "Eigenforschung" aufgeteilt. Die ergänzende Nutzung der drei Sonden liefert komplementäre Ergebnisse und ist daher bei vielen Anwendungen von großem Vorteil. Jedes Teilprogramm hat einen Sprecher, der koordinative und informative Aufgaben übernimmt.

Ziele

  • Bau und Betrieb komplexer Großgeräte
  • Entwicklung von Instrumenten und Methoden
  • Betreuung externer Nutzer
  • Forschung insbesonsere in den Gebieten Atome, Moleküle und Plasmen, Magnetismus und hochkorrelierte Elektronensysteme, Werkstoffe, Mikro- und Nanowissenschaften, Weiche Materie und Lebenswissenschaften.
Druck-Version