Das Programm "Euratom"

Das Programm „Euratom“ zielt darauf ab, die wichtigsten Fragestellungen und Herausforderung in der Nuklearforschung anzugehen und zur weiteren Festigung des europäischen Forschungsraums im Kernenergiesektor beizutragen.

Euratom-Forschungsmaßnahmen im Bereich Energie werden unter dem gleichnamigen Vertrag durchgeführt, mit dem 1957 die Europäische Atomgemeinschaft (Euratom) gegründet wurde. Euratom ist rechtlich gesehen von der Europäischen Gemeinschaft (EG) getrennt und verfügt über ein eigenes Forschungsrahmenprogramm. Sie wird allerdings von den gemeinsamen Institutionen der Gemeinschaft verwaltet.

 

1. Fusion

2. Fission

Druck-Version

Kontakt