Helmholtz-Gemeinschaft
Der neue WhatsApp-Newsletter!

Wissenschaftspolitik

Blickwinkel

Sollten Universitäten thematische Vorgaben haben?

Sollten Universitäten thematische Vorgaben haben?

Die Herausforderungen an unsere Gesellschaft sind vielfältig und komplex. Braucht es deshalb eine stärkere Fokussierung von Bildungseinrichtungen auf konkrete Themen, um sie noch meistern zu können? Zwei Blickwinkel

Quereinstieg in Brüssel

Politik

Quereinstieg in Brüssel

Carlos Moedas hat sich in den ersten 18 Monaten seiner Amtszeit bei der Europäischen Kommission vom Seiteneinsteiger zum respektierten Gesprächspartner entwickelt. Die Forschungspolitik Europas wird er auf Jahre hinaus prägen.

„Das wird ein zähes Ringen“

Brexit-Kommentar

„Das wird ein zähes Ringen“

Das Undenkbare ist eingetreten: Großbritannien verlässt die EU. Die Folgen – auch für die Wissenschaft – sind kaum absehbar. Ein Kommentar von Annika Thies, Leiterin des Helmholtz-Büros Brüssel.

Globale Initiative gestartet

Open Access

Globale Initiative gestartet

Noch immer ist der freie Zugang zu wissenschaftlichen Originalarbeiten eher die Ausnahme. Eine neue, globale Initiative will das nun ändern.

Brecht endlich Euer Schweigen!

Gastkommentar

Brecht endlich Euer Schweigen!

Im April wollte der Wissenschaftsrat mit einem neuen Positionspapier die Diskussion anheizen über die großen gesellschaftlichen Herausforderungen.

„Innovation ist eine unserer Kernaufgaben“

Interview

„Innovation ist eine unserer Kernaufgaben“

Das Karlsruher Institut für Technologie hat eine Dachstrategie für die nächsten Jahre vorgelegt. Ein Interview mit KIT-Präsident Holger Hanselka.

„Wir benötigen wirkliche Spitzenstandorte“

Exzellenzinitiative

„Wir benötigen wirkliche Spitzenstandorte“

Für die Fortsetzung der Exzellenzinitiative sieht Helmholtz-Präsident Otmar D. Wiestler in den Vorschlägen der sogenannten Imboden-Kommission eine vielversprechende Perspektive.

Elite ohne Konkurrenz ist keine!

Gastkommentar

Elite ohne Konkurrenz ist keine!

In Deutschland beeinflusst die soziale Herkunft entscheidend, wer Professor wird, wer in wissenschaftliche Spitzenpositionen aufsteigt und wer nicht.

„Die Wissenschaft lebt vom Wettbewerb“

Interview

„Die Wissenschaft lebt vom Wettbewerb“

Horst Hippler hat Anfang September seine zweite Amtszeit als Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) angetreten.

Der Rat der Weisen

EU-Wissenschaftspolitik

Der Rat der Weisen

Sieben Top-Forscher sollen künftig die EU-Kommission wissenschaftlich beraten und damit die Rolle des ehemaligen „Chief Scientific Adviser“ übernehmen. Wie soll das Gremium arbeiten? Und wie unabhängig kann es sein?

Treffer 1 bis 9 von 66
17.01.2017

Aus den Zentren

11.11.2016  - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Haushaltsauschuss des Bundestages bewilligt Mittel für den Aufbau weiterer DLR-Institute

17.10.2016  - Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Deutsch-russische Forschungskooperationen zu nachhaltiger Entwicklung - Kick-off Meeting in Sotschi

06.10.2016  - Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft

Regierender Bürgermeister Michael Müller besucht Campus Berlin-Buch

28.09.2016  - GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Aufträge für den Bau von FAIR werden europaweit ausgeschrieben

23.09.2016  - Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft

Hochrangige kubanische Delegation besucht das MDC

07.07.2016  - Karlsruher Institut für Technologie

Karlsruhe wird Pionierregion für autonomes Fahren