Helmholtz-Gemeinschaft
Der neue WhatsApp-Newsletter!

Energie

Energiewende

„Power to X“

„Power to X“

Es ist eines der Kernprobleme der Energiewende: Wie lässt sich überschüssiger Strom am besten chemisch speichern, so dass die Energie flexibel wieder abrufbar ist. Ein Forschungsprojekt will in den nächsten zehn Jahren marktreife...

Das Netz der Zukunft

Energiewende

Das Netz der Zukunft

Unser Energiesystem muss grundlegend umgebaut werden, damit die Energiewende gelingen kann. In den Kopernikus-Projekten entwickeln Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft gemeinsam neue Lösungen.

Die atmende Solarzelle

Energie

Die atmende Solarzelle

Wasserstoff gilt vielen Wissenschaftlern als Öl der Zukunft. Forscher des Helmholtz-Zentrums Berlin arbeiten zusammen mit Internationalen Partnern daran, ihn kostengünstig mit Solarenergie zu gewinnen.

„Wir wollen Antworten liefern“

Energiesystem 2050

„Wir wollen Antworten liefern“

Das Energiesystem der Zukunft wird völlig anders aussehen als das heutige. Wir sprachen mit Holger Hanselka über die Herausforderungen der Energiewende, das Netz der Zukunft und den Beitrag, den die Wissenschaft leisten kann.

Auf Nimmerwiedersehen

Endlager

Auf Nimmerwiedersehen

Wie das perfekte Endlager für radioaktiven Abfall aussieht, ist nicht nur eine politische Frage. Sie beschäftigt vor allem auch die Wissenschaftler: In ihren Laboren spielen sie Prozesse durch, die erst in vielen Jahrhunderten auftreten könnten.

Auf der Suche nach dem perfekten Energiespeicher

Solare Brennstoffe

Auf der Suche nach dem perfekten Energiespeicher

Unsere Sonne liefert täglich riesige Mengen Energie. Doch wir nutzen nur einen kleinen Teil davon. Wenn es nach Kathrin Aziz-Lange geht, könnte sich das bald ändern.

Alte Äpfel, künstliche Inseln und atmende Batterien

Energie

Alte Äpfel, künstliche Inseln und atmende Batterien

Damit die Energieversorgung auch in Zukunft gesichert ist, sind gewaltige Energiespeicher nötig. Forscher setzen bei der Suche auch auf unkonventionelle Ideen

„Die letzten Monate waren aufregend“

Wendelstein 7-X

„Die letzten Monate waren aufregend“

Nach mehr als zehn Jahren ging die Fusionsanlage „Wendelstein 7-X“ im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Greifswald in Betrieb.

Der lauteste Arbeitsplatz

HELMHOLTZ Extrem

Der lauteste Arbeitsplatz

Bis zu 263 Dezibel ist der Knall laut, den Thomas Jordan an seinem Arbeitsplatz erzeugt. Daneben klingt ein startendes Düsenflugzeug mit seinen rund 110 Dezibel fast wie ein Flüstern.

„Man sollte nicht nur für seine Arbeit leben“

Portrait

„Man sollte nicht nur für seine Arbeit leben“

Hartmut Zohm erforscht eine umweltfreundliche und zudem ungefährliche Methode der Energiegewinnung – die Kernfusion.

Treffer 1 bis 9 von 31
<< Erste < Vorherige 1-9 10-18 19-27 28-31 Nächste > Letzte >>
16.01.2017

Aus den Zentren

23.11.2016  - Karlsruher Institut für Technologie

Gemeinsam die Energiewende gestalten

14.11.2016  - Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie

Die Herstellung von CIGS-Solarzellen beschleunigen

09.11.2016  - Karlsruher Institut für Technologie

Power-to-Liquid: Erste Kompaktanlage im Pilotbetrieb

08.11.2016  - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Effiziente Fahrzeuge, CO2-freie Kraftstoffe und nachhaltige Mobilität

02.11.2016  - Karlsruher Institut für Technologie

Mehrfamilienhäuser nachhaltig heizen

20.10.2016  - Forschungszentrum Jülich

Schnellere Speicher dank Seltener Erden in molekularen Magneten?

12.10.2016  - Forschungszentrum Jülich

Mit Power in die Energiewende

27.09.2016  - Karlsruher Institut für Technologie

Rekord für Perowskit-CIGS-Tandem-Solarmodul

05.09.2016  - Karlsruher Institut für Technologie

Energie-Forscher erhalten 50.000-Euro-Preis der EU