Veranstaltungen und Termine

Helmholtz-Akademie startet mit neuen Programmen

Nach fast einem halben Jahr intensiver Exploration und Konzeption ist es so weit: Die neuen Programme der Helmholtz-Akademie für Führungskräfte gehen ab März 2019 an den Start – mit „Leading your group“ ist das erste Programm bereits Ende November gestartet.

Absolventinnen und Absolventen werden viele Inhalte wiedererkennen, da es uns in der Konzeption wichtig war, bewährte Modelle und Werkzeuge zu erhalten.

Wesentlich weiterentwickelt haben wir hingegen die Didaktik: die neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich auf deutlich individualisiertere und flexiblere Camp-Formate freuen, mit noch mehr Praxisnähe und der Möglichkeit, im Rahmen der Präsenzeinheiten in Liebenberg Lösungsansätze für ihre konkreten Führungsherausforderungen zu entwickeln.

Erfahren Sie mehr unter www.helmholtz.de/akademie

Interessentinnen und Interessenten, die an einem Helmholtz-Zentrum tätig sind, wenden sich bzgl. Terminen und Auswahlverfahren an die Akademie-Ansprechperson ihres Zentrums. Mitarbeitende anderer Wissenschaftsorganisationen wenden sich bitte an das Akademie-Team der Helmholtz-Geschäftsstelle Berlin.


Helmholtz-Akademie on the Road

Ab Januar 2019 setzt das Team der Helmholtz-Akademie für Führungskräfte seine Besuche an den Zentren fort, um den Absolventinnen und Absolventen der Akademie die neuen Programme vorzustellen und einen Eindruck der neuen Formate und Inhalte zu vermitteln.

Einladung und Programm erhalten Sie zu gegebener Zeit von der Akademie-Ansprechperson Ihres Zentrums, gerne können Sie auch interessierte Kolleginnen und Kollegen mitbringen. Wir freuen uns auf Sie!

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Esther Strätz, Referentin Helmholtz-Akademie, unter akademie(at)helmholtz.de zur Verfügung.


Leadership@Helmholtz: kompakt – jetzt für 2019 bewerben

Auch in 2019 bieten wir Teilnehmenden und Alumni der Helmholtz-Akademie oder des Mentoring-Programms die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Teilnehmenden ihrer Kohorte einen Themenschwerpunkt ihres Programms im Rahmen eines eintägigen Workshops zu vertiefen.

Das Helmholtz-Netzwerk stellt für diese Workshops Räumlichkeiten in der Berliner Geschäftsstelle inklusive Veranstaltungscatering bereit. Zudem übernehmen wir das Trainerhonorar und stehen in organisatorischen Fragen zur Seite. Fahrt- und Übernachtungskosten sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen. Pro Kalenderjahr werden bis zu fünf Workshops unterstützt.

Für Fragen zu Modalitäten und Bewerbungsverfahren stehen Ihnen Irena Wiederspohn, Referentin Talent- und Expertennetzwerke, sowie Mandy Ritsche, Koordinatorin Akademie & Mentoring, unter netzwerk(at)helmholtz.de zur Verfügung.


Wahlmodul „Agiles Arbeiten“ der Helmholtz-Akademie vom 13.-14.02.2019

Akademie-Alumni, die noch kein Wahlmodul besuchen konnten, haben die Möglichkeit, dies in einem exklusiven Modul zum Thema „Agiles Arbeiten“ vom 13.-14. Februar nachzuholen.

Alumni, die dieses Angebot betrifft, aber keine E-Mail mit Detailinformationen von uns erhalten haben, wenden sich bitte an Mandy Ritsche, Koordinatorin Akademie & Mentoring, unter akademie(at)helmholtz.de.


Save the Date: Netzwerktagung Mentoring 2019

Am 11. und 12. März 2019 findet in Berlin die jährliche Netzwerktagung des Helmholtz-Mentoring-Programms statt. Auch in diesem Jahr erwartet die Teilnehmenden wieder ein spannendes Programm aus vertiefenden Soft-Skill-Workshops, anregenden Diskussionen und Networking-Formaten.
Neu in 2019: der zweite Veranstaltungstag wird sich als CareerLab in halbtägigen Workshops gezielt Fragestellungen der Karriereplanung und -gestaltung in verschiedenen Funktionsbereichen und Industrien widmen.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Christiane Kasack, Referentin Talentmanagement, unter mentoring(at)helmholtz.de zur Verfügung.


Helmholtz Nachwuchsgruppen: Zehn Nachwuchstalente erhalten die Möglichkeit zum Gruppenaufbau

In dem hochkompetitiven Auswahlverfahren konnten dieses Jahr zehn herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler die interdisziplinär besetzte Jury überzeugen. Wir gratulieren allen erfolgreichen Kandidatinnen und Kandidaten und freuen uns darauf, sie 2019 bei Helmholtz und in der Helmholtz-Akademie für Führungskräfte begrüßen zu dürfen.

Die nächste Ausschreibung für das Förderprogramm finden Sie ab Januar 2019 online.

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Dr. Johannes Freudenreich, Referent wissenschaftliche Nachwuchsförderung, johannes.freudenreich(at)helmholtz.de


Drei neue Helmholtz International Research Schools ausgewählt

Um jungen Nachwuchstalenten eine internationale Promotion zu ermöglichen, hat die Helmholtz-Gemeinschaft das Förderinstrument der „Helmholtz International Research Schools“ geschaffen. Hierfür schließen sich ein Helmholtz-Zentrum sowie zumindest eine deutsche und eine ausländische Universität zusammen, die für den Zeitraum von sechs Jahren jeweils insgesamt 1,8 Millionen Euro aus dem Impuls- und Vernetzungsfonds der Helmholtz-Gemeinschaft erhalten.

Im Rahmen der diesjährigen Ausschreibung wurden drei „Helmholtz International Research Schools“ ausgewählt, geplant durch das Helmholtz Zentrum München, das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ.

Im nächsten Jahr ist eine weitere Ausschreibung in ähnlichem Umfang geplant.

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Dr. Johannes Freudenreich, Referent wissenschaftliche Nachwuchsförderung, johannes.freudenreich(at)helmholtz.de

Druck-Version

Kontakt

  • Photo of Irena Wiederspohn
    • Irena Wiederspohn
    • Referentin Talent- und Expertennetzwerke
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Mandy Ritsche
    • Mandy Ritsche
    • Mitarbeiterin Akademie und Mentoring
      Helmholtz-Gemeinschaft