HELMHOLTZ
placeholder

Helmholtz-Symposium „Forschungsinfrastrukturen der Zukunft“ am 28. Juni 2021

Erstklassige Forschung braucht einzigartige Infrastrukturen. Sie helfen, die Grenzen des Wissens zu verschieben und wissenschaftliche Fortschritte zu erzielen. Deshalb entwickelt, baut und betreibt Helmholtz große Forschungsanlagen – vom Forschungsschiff über den Supercomputer bis zum Teilchenbeschleuniger. Sie werden jedes Jahr von tausenden Wissenschaftler:innen aus der ganzen Welt genutzt.

So wie wir unser Forschungsportfolio laufend erweitern, ändert sich auch der Bedarf an Großgeräten und modernen Forschungsanlagen. Deshalb will Helmholtz in neue Forschungsinfrastrukturen investieren – und damit in die Zukunft. Im Dialog mit wissenschaftlichen Partnern und Anwendern entwickeln wir unsere Pläne für den Bau und Betrieb künftiger Anlagen und Großgeräte in unseren sechs Forschungsbereichen weiter. Diese „Helmholtz-Roadmap“ haben wir nun in einem Symposium diskutiert.

Ziel des Symposiums war es, die Bedürfnisse und Perspektiven unserer Nutzer und Partner in die Strategie einzubinden. In drei Sessions stellten die Vizepräsidenten der Helmholtz-Gemeinschaft die Roadmap vor und diskutierten sie mit strategischen Partnern. Die interaktive Online-Veranstaltung wurde als Livestream auf dieser Website übertragen und kann weiter abgerufen werden.

Eine Zusammenfassung des Symposiums finden Sie hier

Bei Interesse und weiteren Fragen, kontaktieren Sie uns gerne per Mail.

Helmholtz-Roadmap 2021

Vorläufige Fassung für das Helmholtz–Symposium der Helmholtz-Roadmap zu neuen, geplanten Forschungsinfrastrukturen.

PDF herunterladen

Zusätzliche Information: Helmholtz-Photon-Science-Roadmap-2021 (Kurzfassung herunterladen, Langfassung herunterladen)

Mehr zu den Forschungsinfrastrukturen der Helmholtz-Gemeinschaft unter: helmholtz.de/forschungsinfrastrukturen

Programm

Wir laden Sie herzlich ein, unser spannendes Programm live mitzuverfolgen!

28. Juni 2021ab 9:00
    • 09:00 // Begrüßung und Einführung
    • Otmar D. Wiestler, (Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft)
    • 09:15 // Vorstellung & Diskussion der geplanten Forschungsinfrastrukturen
    • in den Forschungsbereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr & Erde und Umwelt
    • Peter Bauer, (European Centre for Midterm Weather Forecast, ECMWF)
    • Hansjörg Dittus, (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DLR/Vertreter für den Forschungsbereich Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr)
    • Sarah Jones, (Deutscher Wetterdienst, DWD)
    • Georg Teutsch, (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, UFZ/Koordinator für den Forschungsbereich Erde und Umwelt)
    • 10:55 // Kurze Pause
    • 11:00 // Vorstellung & Diskussion der Geplanten Forschungsinfrastrukturen
    • in den Forschungsbereichen Gesundheit & Energie
    • Michael Baumann, (Deutsches Krebsforschungszentrum, DKFZ/Koordinator für den Forschungsbereich Gesundheit)
    • Holger Hanselka, (Karlsruher Institut für Technologie, KIT/Koordinator für den Forschungsbereich Energie)
    • Heyo K. Kroemer, (Charité - Universitätsmedizin Berlin)
    • Carla Seidel, (BASF SE)
    • Wolfgang Wick, (Universitätsklinikum Heidelberg/Wissenschaftsrat)
    • 12:45 // Mittagspause
    • 14:00 // Vorstellung & Diskussion der geplanten Forschungsinfrastrukturen
    • in den Forschungsbereichen Materie & Information
    • Helmut Dosch, (Deutsches Elektronen-Synchrotron, DESY/Koordinator für den Forschungsbereich Materie)
    • Sarah Köster, (Georg-August-Universität Göttingen)
    • Wolfgang Marquardt, (Forschungszentrum Jülich, FZ Jülich/Koordinator für den Forschungsbereich Information)
    • Gisela Schütz, (Max-Planck-Gesellschaft)
    • Joachim Ullrich, (Physikalisch-Technische Bundesanstalt, PTB)
    • 15:45 // Pause
    • 16:00 // Paneldiskussion
    • Anja Bosserhoff, (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg/Wissenschaftsrat)
    • Jutta Hanson, (Technische Universität Darmstadt/Helmholtz-Senat)
    • Alexander Kurz, (Fraunhofer-Gesellschaft)
    • Otmar D. Wiestler, (Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft)
    • 17:00 // Abschluss
  • Moderation
    • Rolf-Dieter Heuer, (CERN/Deutsche Physikalische Gesellschaft, DPG)
    • Sara Arnsteiner, (Helmholtz-Gemeinschaft)

Im Studio

  • OTMAR D. WIESTLERPräsident der Helmholtz-Gemeinschaft
  • PETER BAUERDeputy Director of the Research Department at ECMWF
  • HANSJÖRG DITTUSVorstand des DLR / Bereich Raumfahrtforschung und -technologie
  • SARAH JONESLeiterin des DWD-Geschäftsbereiches "Forschung und Entwicklung"
  • GEORG TEUTSCHWissenschaftlicher Geschäftsführer am UFZ
  • MICHAEL BAUMANNVorstandsvorsitzender und Wissenschaftlicher Vorstand des DKFZ
  • HOLGER HANSELKAPräsident des KIT
  • HEYO K. KROEMERVorstand der Charité, Mitglied der Leopoldina
  • CARLA SEIDELSenior Vice President Material Physics, Analytics & Formulation, BASF SE
  • WOLFGANG WICKÄrztlicher Direktor der Neurologischen Klinik am Universitätsklinikum Heidelberg, Mitglied im Wissenschaftsrat
  • HELMUT DOSCHVorsitzender des DESY-Direktoriums
  • SARAH KÖSTERPhysikerin und Professorin an der Georg-August-Universität Göttingen, Vertreterin des KfS
  • WOLFGANG MARQUARDTVorstandsvorsitzender des FZ Jülich
  • JOACHIM ULLRICHPräsident der PTB
  • GISELA SCHÜTZDirektorin und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme
  • ANJA BOSSERHOFFLeiterin des Instituts für Biochemie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Mitglied im Wissenschaftsrat
  • JUTTA HANSONSenatorin der Helmholtz-Gemeinschaft, Leiterin an der TU Darmstadt des Fachgebietes Elektrische Energieversorgung unter Einsatz erneuerbarer Energien
  • ALEXANDER KURZVorstand Personal und Recht der Fraunhofer-Gesellschaft

Moderation

  • SARA ARNSTEINERLeitung Kommunikation der Helmholtz-Geschäftsstelle
  • ROLF-DIETER HEUERehemaliger Generaldirektor des CERN