Die Helmholtz-Akademie für Führungskräfte

Für Führungskräfte ist die Corona-Krise Brennglas und Katalysator zugleich. Bestehende Themen und Trends, wie z.B. ortsungebundenes Arbeiten und dezentrale auch virtuelle Teamführung, Orientierung und Sinnvermittlung in Zeiten von Unsicherheit, treten in den Fokus.

Zugleich hat die Krise eine große Kreativität und Veränderungsbereitschaft freigesetzt und birgt das Potential für nachhaltige Veränderung unserer Arbeitswelt.

Dem Team der Helmholtz-Akademie für Führungskräfte ist es daher ein zentrales Anliegen, der Gemeinschaft auch und gerade in diesen Zeiten ein Forum zu bieten, um Führungsherausforderungen zu diskutieren und Lernerfahrungen zu teilen.

Für die laufenden Programme entwickelt und realisiert die Akademie aktuell auf die Bedarfe der einzelnen Gruppen zugeschnittene virtuelle Formate, die den Teilnehmenden genau diese Möglichkeiten geben und es ihnen ermöglichen, ihr jeweiliges Programm fortzuführen.

Darüber hinaus bietet die Akademie Teilnehmenden und Alumni die Möglichkeit, im Rahmen eines #virtual leadership chat, aktuelle Führungsherausforderungen zu reflektieren. Sollten Sie zum Kreis unserer Teilnehmenden und Alumni gehören, hierzu aber keine Einladung erhalten haben, dann kontaktieren Sie uns bitte.

Für Rückfragen steht Ihnen das Akademie-Team auch weiterhin telefonisch und elektronisch zur Verfügung. Über die Wiederaufnahme der Präsenzformate in Liebenberg informieren wir Sie schnellstmöglich.

Management Training – wissenschaftsspezifisch: Universelle Management-Tools werden durch die Arbeit mit authentischen Materialien und Fällen aus der Wissenschaft maximal praxiswirksam. Die Kursmethodik konzentriert sich auf handlungsorientiertes ‚action learning‘. Eine Beschränkung auf 15 Personen pro Kurs sowie die Durchführung durch ein Trainerduo sichert den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, sich umfassend einzubringen.

Passgenaue Weiterbildung für die Kernaufgaben der eigenen Karrierestufe: Das auf verschiedene Zielgruppen zugeschnittene Kursangebot gliedert sich nach den typischen Herausforderungen, die mit unterschiedlichen Stufen der Führungsverantwortung verknüpft sind - von der Vorbereitung auf Führung bis zur Führung großer Organisationseinheiten. Ergänzende Wahlmodule decken spezielle Inhaltsbereiche ab.

Individuelle Weiterentwicklung: Im Zusammenhang mit den Kursen der Helmholtz-Akademie wird den Teilnehmenden eine Bestandsaufnahme der eigenen Karrieresituation angeboten.

Plattform für Vernetzung: Kurse, Kaminabende mit ausgewählten Gästen und Angebote für Alumni der Akademie bieten vielfältige Gelegenheiten zur Netzwerkbildung. Über eine Online-Plattform für E-learning und Vernetzung bleiben Teilnehmer*innen und Inhalte der Akademie auch über die Workshops hinaus erreichbar.

Partner der Helmholtz-Gemeinschaft für die Durchführung der Kurse ist das Konsortium aus HRpepper und Heitger Consulting. Für die Gestaltung der E-Learning-Plattform kooperiert die Helmholtz-Akademie mit IBM Deutschland.

Druck-Version

Kontakt

  • Photo of Esther Strätz
  • Photo of Mandy Ritsche

Weitere Informationen

Akademie-Newsletter