Jump directly to the page contents

Führen in der Matrix

Termine

Durchgang 2201_00:

digitaler Kick-off: 27.01.2022
Camp 1 "Lust auf Führung in der Matrix": 22.02.-24.02.2022
Camp 2 "Organisationen gestalten": 10.05.-12.05.2022
Camp 3 "Das Zusammenspiel Beteiligter erfolgreich machen": 21.06.-23.06.2022
Camp 4 "Camp on demand": 13.09.-15.09.2022
digitale Retrospektive: 14.10.2022

Durchgang 2202_00:

digitaler Kick-off: 04.04.2022
Camp 1 "Lust auf Führung in der Matrix": 17.05.-19.05.2022
Camp 2 "Organisationen gestalten": 20.09.-22.09.2022
Camp 3 "Das Zusammenspiel Beteiligter erfolgreich machen": 08.11.-10.11.2022
Camp 4 "Camp on demand": 17.01.-19.01.2023
digitale Retrospektive: 20.02.2023

This program is conducted only in German.

Im Fokus Ihres Programmes stehen Beitrag und Besonderheit von lateraler Führung in matrixförmig gestalteten Einheiten innerhalb wissenschaftsorientierter Organisationen. Sie erhalten praxisnahe Instrumente zur Erhöhung Ihrer lateralen Führungswirksamkeit an die Hand und arbeiten an konkreten Herausforderungen aus Ihrem eigenen Alltag als laterale Führungskraft in der Matrix. Sie reflektieren Ihre Rolle, auch in Abgrenzung zur Führung mit Weisungsbefugnis, arbeiten an Ihrem Führungsverständnis und verfeinern Ihre Führungsagenda. Sie lernen wirksame Instrumente für den Aufbau, die Entwicklung und Steuerung matrixförmig organisierter Teams kennen und anwenden. Sie reflektieren und trainieren Ihre persönliche Wirkung in Netzwerken und auf Stakeholder. Sie lernen relevante Ebenen einer Strategie kennen und übersetzen diese in Ihren eigenen Wirkungsbereich. Sie reflektieren die Gestaltung eines förderlichen Aktionsrahmens und erhalten einen praktischen Werkzeugkasten mit Instrumenten zur Implementierung strategischer Ziele in die Teamarbeit. Sie tauschen sich mit Personen aus, die vergleichbare Rollen ausfüllen, wie Sie selbst, und vernetzen sich mit ihnen.

Mit dem Occupational Personality Questionnaire (OPQ) von SHL haben die Teilnehmenden zudem die Möglichkeit, tiefere Einblicke in ihre individuellen Präferenzen und Stärken als Führungskraft zu gewinnen, und können diese in einem anschließenden persönlichen Gespräch mit ihren Trainer*innen auswerten.

Über die Gesamtdauer des Programms hinweg erarbeiten die Teilnehmenden gemeinsam mit ihrer Lerngruppe Leadership Insights – Fragestellungen und Erkenntnisse, die potentiell auch für andere Führungskräfte Relevanz haben und im Rahmen der Akademie mit Teilnehmenden und Alumni anderer Programme und Jahrgänge geteilt werden.

Camp 4 („Camp on Demand“) dient der Vertiefung von Themen der Camps 1 bis 3 sowie der Aufbereitung der Leadership Insights. Über Themenschwerpunkte und Formate entscheiden Sie gemeinsam mit ihrer Lerngruppe.

VORAUSSETZUNGEN: Sie leiten/ steuern einen Verbund, ein Netzwerk oder Projekt größeren Umfangs mit Matrixstruktur ohne direkte Weisungsbefugnis und möchten sich aktiv mit Ihrer Rolle sowie den damit verbundenen Aufgaben und Herausforderungen auseinandersetzen. Sie sind offen für neue Impulse und nehmen sich die Zeit, Ihre Erfahrungen als laterale Führungskraft zu reflektieren und Ihre diesbezüglichen Führungskompetenzen auszubauen.

Struktur: 4 Camps à 2,5 Tage über eine Gesamtlaufzeit von 10 Monaten   

Aufwand: 14 Tage inkl. Vor- und Nachbereitung

Zahl der Teilnehmer*innen: 15-18

Sprache: Deutsch

Preis: 5.200 €* für Helmholtz-Mitarbeiter*innen, 10.400 €* für externe Teilnehmer*innen (*exkl. MwSt.)

As curious as we are? Discover more.