HELMHOLTZ UPDATE / April 2022

Helmholtz Update

Februar 2022

Liebe Leserinnen und Leser,

in den letzten Jahren haben Forscher:innen viel über Magen-Darm-Hormone und deren Wirkung auf das Gehirn gelernt. Der Weg zu neuen Wirkstoffen gegen Adipositas, die auf dieser Grundlage entwicket werden, scheint nicht mehr weit. Wir sprachen mit  Matthias Tschöp von Helmholtz Munich über die neuen Therapieansätze. Außerdem: Fünf Fragen an Nico Döttling vom CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit, der für seine Arbeit einen ERC-Starting Grant erhielt. Und: Ein sehenswertes Video über die Möglichkeiten CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen.  

Aktuelles

 
 

5 Fragen an...Nico Döttling

Wie man selbst große Mengen digitaler Forschungsdaten von verschiedenen Stellen zusammenführen kann, ohne Persönlichkeitsrechte zu verletzen, weiß Nico Döttling. Für seine Arbeit erhielt er einen ERC Starting Grant.

 

Auf dem Weg zu einem Wirkstoff gegen Adipositas

Stoffwechselexperte Matthias Tschöp und sein Team bei Helmholtz Munich erforschen Magen-Darm-Hormone und deren Wirkung im Gehirn. Die neuen Wirkstoffe, an denen sie arbeiten könnten noch dieses Jahr zugelassen werden.

 

Rohstoffe für die Energiewende

Die Energiewende soll uns helfen, den Klimawandel aufzuhalten. Damit sie funktioniert, bedarf es aber auch einer Rohstoffwende. Am Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) des HZDR arbeiten Forscherinnen und Forscher daran, dass diese gelingen kann.

Aus der Gemeinschaft

Impressionen vom Helmholtz-Frühlingsempfang
Sieben ERC Advanced Grants für Helmholtz

Fundstück

 
 

Warum fangen wir CO2 nicht einfach wieder ein? Informatives Video der Helmholtz-Klimainitiative

Informatives Video der Helmholtz-Klimainitiative.

„Wir sehen Naturwissenschaften als etwas elitäres, das nur sehr wenige Menschen erlernen können. Das stimmt aber einfach nicht. Wir müssen früh damit anfangen, Kindern eine Grundlage zu geben. Denn Kinder streben danach Erwartungen zu erfüllen, sowohl niedrige als auch hohe.”

Mae Jemison, erste Afroamerikanerin im All

Impressum

Unser Newsletter wird automatisiert verschickt. Kritik oder Anregungen schicken Sie bitte an update@helmholtz.de
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie einfach hier: Newsletter abbestellen

Helmholtz-Gemeinschaft
Deutscher Forschungszentren e.V.
Anna-Louisa-Karsch-Str.2
10178 Berlin

+49 30 206329-0
online@helmholtz.de
www.helmholtz.de

© Helmholtz-Gemeinschaft