Helmholtz-Gemeinschaft

Helmholtz Blogs

An der Zerstörungsgrenze

An der Zerstörungsgrenze

Lena Weitz, 29. Oktober 2014

Auch nach drei Jahren gibt es noch Orte bei GSI, die ich nicht gesehen habe. Heute kann ich einen Punkt auf der Must See-Liste abhaken: den PHELIX-Laser. Er ist nicht nur einer [...]

Winter is coming …

Winter is coming …

Verena Mohaupt, 24. Oktober 2014

… und so schwer es zu glauben ist, die Saison ist tatsächlich vorbei. Die arbeitsreichen Sommertage sind vorüber und unser Dorf ist auf eine [...]

Das flauschige Einhorn im Nanolabor

Das flauschige Einhorn im Nanolabor

Lena Weitz, 22. Oktober 2014

In der GSI-Nanotechnologie hat Strahlzeit einen etwas anderen Rhythmus. Während bei den meisten Experimenten der Atom- oder Kern-Physik nach einer Strahlzeit vor allem die [...]

Anstehende Veranstaltungen

11

Dienstag, 11. November, 19 Uhr, 20457 Hamburg

Pointing Science: Digitales Wir

Immer auf dem neuesten Stand

30.10.2014

Stärkung der Ebola-Forschung


Das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung ist an einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Konsortium zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie als Sprecher des Projekts beteiligt. Das Deutsche Ebola-Virus Konsortium (EBOKON), das vom Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) initiiert wurde, soll die aktuell dringendsten Fragestellungen angehen – von der Entwicklung von Prophylaxemöglichkeiten, über klinische Prüfungen von Impfstoffkandidaten, bis hin zur Erarbeitung von Strategien zur Kontrolle der Epidemie. EBOKON wird vom BMBF bis Ende 2015 mit 2,3 Millionen Euro unterstützt. Weitere Informationen finden Sie auf
www.helmholtz-hzi.de
www.dzif.de
www.bmbf.de


Unsere Pressemitteilungen

30.10.2014  - Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Pilotstudie bringt neue Erkenntnisse über Mikroplastik im Abwasser

30.10.2014  - Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie

Wurzelkanalbehandlung im BESSY II-Test

Aktuelle Ausschreibungen