HELMHOLTZ UPDATE / September 2020


Liebe Leserinnen und Leser,

prominente Gäste,  aktuelle Forschung und die Rückkehr unseres Forschungseisbrechers Polarstern“ von der größten Artkisexpedition aller Zeiten: Das Programm der diesjährigen Helmholtz-Jahrestagung hat einiges zu bieten. Sie können live dabei sein am 12. Oktober ab 14 Uhr. In diesem Newsletter stellen wir Ihnen unter anderem Tommaso Calarco vor, Quantenforscher am Forschungszentrum Jülich. Er ist einer der Protagonisten, wenn wir am Standort Brüssel mit EU-Kommissarin Mariya Gabriel darüber sprechen, wie Quantentechnologien die Welt verändern. Außerdem: ein Interview mit Reinhold Messner, der die MOSAiC-Expedition verfolgt hat und gespannt darauf wartet, welche Erkenntnisse die Forscher aus der Arktis mitbringen.

Viel Spaß beim Lesen!


Aktuelle Themen
Portrait
Mister Quantum Manifesto

Ursprünglich hat Tommaso Calarco Musik studiert, bevor er in die Naturwissenschaften wechselte. Heute ist der Jülicher Quantenphysiker als Verfasser des europäischen Quantum Manifesto einer der einflussreichsten Vertreter seines Faches.

Mehr 

Luftfahrt und Klimawandel
Wann wird Fliegen CO2-neutral?

Wie können Flugzeuge ökologisch und wirtschaftlich zugleich sein, und wann wird der Traum vom klimaneutralen Fliegen Wirklichkeit? DLR-Forscher gehen diesen Fragen auf den Grund. Ihr Ziel: ein umfassendes Konzept für nachhaltigen Luftverkehr.

Mehr 

Interview
„So eine Expedition kann man nur einmal machen“

Am 12. Oktober ist Reinhold Messner unser Gast bei der Helmholtz-Jahrestagung. Im Gespräch erklärt er, warum er gespannt auf die Ergebnisse der größten Arktisexpedition aller Zeiten wartet, wie er den Klimawandel in seiner Heimat erlebt und warum er niemals ins All fliegen würde.

Mehr 


Zitat des Monats

Elementary particles are terribly boring, which is one reason why we're so interested in them.

– Steven Weinberg, Nobelpreisträger der Physik


Deutsche EU-Ratspräsidentschaft
Einigung zum Forschungsrahmenprogramm „Horizon Europe“

Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft konnte einen wichtigen Meilenstein für „Horizon Europe“ erreichen: Am 29. September einigten sich die EU-Forschungsminister zu den letzten offenen Punkten des nächsten Rahmenprogramms für Forschung und Innovation. Dazu zählten etwa die Budgetverteilung innerhalb des Programms oder die internationale Zusammenarbeit mit Drittstaaten. Nun starten die finalen Verhandlungen mit Parlament und Kommission in einem sogenannten Trilog.

Mehr EU-Themen finden sie hier:

Mehr 

Helmholtz-Gemeinschaft
Deutscher Forschungszentren e.V.
Anna-Louisa-Karsch-Str.2

10178 Berlin

+49 30 206329-0
online(at)helmholtz.de
www.helmholtz.de

Impressum

Unser Newsletter wird automatisiert verschickt. Kritik oder Anregungen schicken Sie bitte an update(at)helmholtz.de

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie einfach hier: Newsletter abbestellen

© Helmholtz-Gemeinschaft