HELMHOLTZ UPDATE / September 2022

Helmholtz Update

September 2022

Liebe Leserinnen und Leser,

welchen Beitrag kann die Forschung leisten, um den Umbau unseres Energiesystems zu beschleunigen und damit die aktuelle Krise zu meistern? Diese Frage diskutierten Verteter aus Wissenschaft, Industrie und Politik auf der Helmholtz-Jahrestagung. Der Forschungsbereich Energie hat vier Initiativen auf den Weg gebracht, die durch den raschen Transfer der Forschungsergebnisse in die Praxis zu unserer Versorgungssicherheit beitragen sollen. Zwei von ihnen stellen wir in diesem Newsletter vor. Außerdem: Denkanstöße zum Energiesystem der Zukunft von Nobelpreisträger und ehemaligem US-Energieminister Steven Chu als Videomitschnitt. 

Aktuelles

 
 

„Entscheidend ist, wie der Winter wird“

Im Interview spricht Holger Hanselka, Helmholtz-Vizepräsident für den Forschungsbereich Energie über mögliche Engpässe im Winter sowie mittelfristige Wege aus der Energiekrise.

 

Technologiesprung mit Tandem-Solarzellen

Im Labor erreichen Tandem-Solarzellen Wirkungsgrade, die die gängigen Silizium-Zellen weit übertreffen. Helmholtz-Forscher wollen die Technologie nun rasch in die Anwendung bringen.

 

Beschleunigungsprojekt soll Geothermie auf die Sprünge helfen

Mit der Wärme aus dem Untergrund ließen sich bis zu 25 Prozent unseres Heizenergiebedarfs decken. Ein neues Helmholtz-Projekt will den großflächigen Einsatz der Geothermie beschleunigen.

Aus der Gemeinschaft

Impressionen von der Helmholtz-Jahrestagung
Neue Website des Forschungsbereiches Energie
Aktuelle Fakten zum Klimawandel

Fundstück

 
 

Keynote von Nobelpreisträger Steven Chu auf der Helmholtz-Jahrestagung

Denkanstöße zum Energiesystem von morgen vom Nobelpreisträger und ehemaligem US-Energieminister in der Obama-Administration Steven Chu.

„The science of today is the technology of tomorrow”

Edward Teller

Impressum

Unser Newsletter wird automatisiert verschickt. Kritik oder Anregungen schicken Sie bitte an update@helmholtz.de
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie einfach hier: Newsletter abbestellen

Helmholtz-Gemeinschaft
Deutscher Forschungszentren e.V.
Anna-Louisa-Karsch-Str.2
10178 Berlin

+49 30 206329-0
online@helmholtz.de
www.helmholtz.de

© Helmholtz-Gemeinschaft