Helmholtz-Gemeinschaft
Der neue WhatsApp-Newsletter!

Erde und Umwelt

Invasive Arten

Gekommen, um zu bleiben

Gekommen, um zu bleiben

Neuseeland hat den Ratten den Kampf angesagt. Bis zum Jahr 2050 soll jeder Winkel des Landes von Ratten, Hermelinen und Wieseln befreit werden, erklärte Premierminister John Key im Juli 2016. Der Grund: Diese Tiere gehören nicht...

„Das Wattenmeer ist sehr immigrationsfreundlich!“

Invasive Arten

„Das Wattenmeer ist sehr immigrationsfreundlich!“

Invasive Arten sind auf dem Vormarsch. Über 1000 Tier- und rund 1000 Pflanzenarten, die hier nicht vorkamen, sind inzwischen in Deutschland heimisch. Ein Gebiet, das besonders davon betroffen ist, ist das Wattenmeer.

Die Eisforscherin

Portrait

Die Eisforscherin

Angelika Humbert entlockt dem kalten Element seine Geheimnisse. Die Glaziologin will herausfinden, welches Klima in vergangenen Epochen herrschte und wie es in Zukunft aussehen wird.

„Jedes Kind ist ein kleiner Forscher“

Resonator-Podcast

„Jedes Kind ist ein kleiner Forscher“

Seit zehn Jahren engagiert sich die Stiftung Haus der kleinen Forscher für eine bessere Bildung von Kindern in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik.

Wer bestimmt die Erdzeitalter?

Nachgefragt

Wer bestimmt die Erdzeitalter?

4,5 Milliarden Jahre ist die Erde inzwischen alt. Ist es jetzt Zeit für einen neuen Abschnitt, das Anthropozän, die Epoche des Menschen? Über diesen Terminus wird derzeit im Rahmen des 35. Internationalen Geologischen Kongresses in Kapstadt gestritten.

Kokosnuss und Kieselalge als Blaupause

Bionik

Kokosnuss und Kieselalge als Blaupause

An das Innere einer Kokosnuss heranzukommen, kann ganz schön schwierig sein. Forscher haben nun herausgefunden, was genau die Schale der Kokosnuss so stabil macht.

Schwitzhütte Erde

Erderwärmung

Schwitzhütte Erde

Extreme Hitzewellen schaffen bereits heute in einigen Regionen der Welt unerträgliche Bedingungen, die der Wirtschaft schaden und Menschenleben kosten.

"Die Badequalität ist extrem gut in Deutschland“

Badeseen

„Die Wasserqualität ist extrem gut“

Sommerzeit ist Badezeit. Das kühle Nass lockt viele Badegäste nicht nur ins Freibad, sondern auch in die Natur. Doch wie gut ist die Wasserqualität der Badeseen in Deutschland?

Auf Expedition

Wissenschaftsjahr

Auf Expedition

Das neue Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung widmet sich dem Thema „Meere und Ozeane“ – ein Forschungsfeld, auf dem die Helmholtz-Gemeinschaft spannende Einblicke bietet.

„So etwas gab es bisher nicht ansatzweise“

Interview

„So etwas gab es bisher nicht ansatzweise“

Fünf Tage lang suchten Meeresforscher in der Ostsee nach kleinen Meereswirbeln. Wir sprachen mit dem Expeditionsleiter Burkard Baschek über die Mission und das Echo in den Medien.

Treffer 1 bis 9 von 134
30.09.2016

Aus den Zentren

26.09.2016  - Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Hangrutschungen als bedeutender Klimafaktor?

26.09.2016  - Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Digitale Kartierung und Monitoring von Böden - EUFAR Soil Spectroscopy Workshop 2016

22.09.2016  - Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Grönland verliert mehr Eis als gedacht

21.09.2016  - Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Ein Tornado im Labor

20.09.2016  - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Verlängerung für die künstliche Erde

19.09.2016  - Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Tropische Korallenriffe verlieren durch Ozeanversauerung zwei Drittel ihres Zooplanktons

16.09.2016  - Karlsruher Institut für Technologie

Wie Pflanzen mit Pilzen Freundschaft schließen

16.09.2016  - Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

Umweltstress verstärkt die Wirkung von Schadstoffen