Helmholtz-Allianz ROBEX

Robotische Exploration unter Extrembedingungen

Eckdaten

  • Laufzeit: 5 Jahre (01.10.2012 - 30.09.2017)

  • Fördersumme: 30 Mio Euro (15 Mio Euro aus dem IVF und 15 Mio Euro Eigenmittel der Allianz-Partner)

  • Beteiligte Helmholtz-Zentren: AWI, DLR, GEOMAR

  • Universitäten: Technische Universität München, Technische Universität Dresden, Technische Universität Berlin, Technische Universität Kaiserslautern, Universität Bremen, Jacobs University.

  • Assozierte Partner-Institutionen: Marum, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

Druck-Version

Kontakt

    • Prof. Dr. Karin Lochte
    • Sprecherin der Helmholtz-Allianz ROBEX
      Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung