Prof. Dr. Monika Henzinger

Professorin Dr. Monika Henzinger ist Senatorin der Helmholtz-Gemeinschaft für den Forschungsbereich "Information" und Professorin für Informatik an der Universität Wien.

Sie studierte Informatik an der Universität des Saarlandes, promovierte 1993 an der Princeton University, New Jersey, USA, und ging anschließend bis 1996 als Assistenzprofessorin für Informatik an die Cornell University, New York, USA. Von 1996 bis 1999 war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Systems Research Center der Digital Equipment Corporation in Palo Alto, Californien, USA, bevor sie 1999 als Professorin für Informatik an die Universität des Saarlandes berufen wurde.

2000 wechselte Monika Henzinger als Director for Research bei Google Inc., USA, in die Wirtschaft und kehrte 2005 als Professorin für Informatik an der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), Schweiz, wieder nach Europa zurück. 2009 folgte sie dem Ruf als Professorin für Informatik an die Fakultät für Informatik der Universität Wien und wurde Leiterin der Forschungsgruppe "Theorie und Anwendung von Algorithmen".

Monika Henzinger war von 2008 bis 2015 Mitglied des Hochschulrats der TU München, ist ein ACM und ein EATCS Fellow, und erhielt 2013 ein Ehrendoktorat der TU Dortmund und ein ERC Advanced Grant.

Druck-Version

Kontakt

  • Photo of Eva Maria Heck
    • Eva Maria Heck
    • Leiterin Gremien
      Helmholtz-Gemeinschaft