Veranstaltungsformate

Verbreitung von Wissen erfolgt in erster Linie über Köpfe und lebt vom Miteinander der Menschen. Der Austausch zwischen Forschung und Anwendung, zwischen Helmholtz-Zentren und Unternehmen, ist uns daher wichtig, um unsere Ideen und Erkenntnisse in die Breite zu tragen – und um uns inspirieren zu lassen. In den letzten Jahren haben wir eine Reihe von Veranstaltungsformaten entwickelt, um diesen Austausch zu fördern.

Mit den Innovation Days boten die Helmholtz-Gemeinschaft und die anderen führenden deutschen Forschungsorganisationen – Max Planck, Fraunhofer und Leibniz – 2012 bis 2015 eine gemeinsame Partnering-Plattform an.

Aktuell ist das Format ausgesetzt.

Jedes Jahr wurde ein thematischer Schwerpunkt für die Präsentationen (Pitches) der 40 besten Technologien und Gründungsprojekte der vier Organisationen gelegt:

  • 2015: Life Sciences (Schwerpunkt Nutrition & Crop Science) und Physical Sciences (Schwerpunkt Photonics & Sensor Technologies)
  • 2014: Life Sciences (Schwerpunkt Biotechnologie) und Chemical & Physical Sciences (Schwerpunkt Materialien & Leichtbau).
  • 2013: Life Sciences (Schwerpunkt Medizintechnik) und Physical Sciences (Schwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) & Big Data)
  • 2012: Life Sciences (Schwerpunkt Pharma) und Physical Sciences & Engineering (Schwerpunkt Energy and Clean Tech)
Druck-Version

Kontakte

  • Photo of Martin Kamprath
    • Dr. Martin Kamprath
    • Referent Bereich Transfer und Innovation
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Barbara Diehl
    • Barbara Diehl
    • Bereichsleiterin Transfer & Innovation
      Helmholtz-Gemeinschaft