Veranstaltungsformate

Verbreitung von Wissen erfolgt in erster Linie über Köpfe und lebt vom Miteinander der Menschen. Der Austausch zwischen Forschung und Anwendung, zwischen Helmholtz-Zentren und Unternehmen, ist uns daher wichtig, um unsere Ideen und Erkenntnisse in die Breite zu tragen – und um uns inspirieren zu lassen. In den letzten Jahren haben wir eine Reihe von Veranstaltungsformaten entwickelt, um diesen Austausch zu fördern.

Der CTO-Kreis ist eine etablierte Dialogplattform mit dem Ziel, die Vernetzung mit der Wirtschaft zu stärken. Der Kreis aus Forschungsbereichsleitern und Vorständen forschungsintensiver Unternehmen sowie Vertretern der Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen dient zur Erörterung aktueller Herausforderungen im Bereich Forschung und Entwicklung auf höchster Ebene. Es erfolgt ein Austausch zu drängenden Fragestellungen – von konkreten Forschungsthemen und aktuellen Branchentrends bis zu generellen Themen wie Talentmanagement, Internationalisierung oder Rahmenbedingungen für Innovationen in Deutschland. Der CTO-Kreis wurde 2012 durch den Präsidenten der Helmholtz-Gemeinschaft etabliert und wird mittlerweile im Rahmen der Veranstaltung "Falling Walls" fortgeführt.

Druck-Version

Kontakte

    • N. N.
    • Leiter Bereich Transfer und Innovation
      Helmholtz-Gemeinschaft
    • Geschäftsstelle Berlin
      Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
      10178 Berlin
  • Photo of Martin Kamprath
    • Dr. Martin Kamprath
    • Referent Bereich Transfer und Innovation
      Helmholtz-Gemeinschaft