Proof-of-Concept-Initiative

In der gemeinsam von Helmholtz und Fraunhofer gestarteten Proof-of-Concept-Initiative (PoC) wird unter Einbindung der Hochschulmedizin ein künftiges, bundesweites Format erprobt, dass die schnellere und effizientere Umsetzung präklinischer Forschung in die klinische Entwicklung fördern soll.

Die erste Ausschreibung für Projekte der PoC-Initiative fand 2017 statt. Antragsberechtigt waren Konsortien, die jeweils aus mindestens einem Partner der Fraunhofer-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft und der Hochschulmedizin bestehen. Trotz der damit verbundenen Anforderungen und des relativen kurzen Antragszeitraums sind 82 Skizzen eingereicht worden, aus denen nach Begutachtung elf Vorhaben zur Einreichung einen Vollantrags aufgefordert wurden und zur Präsentation der Konsortien nach Berlin eingeladen. Im Februar 2018 hat eine Fachjury aus Wissenschaft, Wirtschaft und Regulierungsbehörden die vielversprechendsten Forschungsvorhaben ausgewählt. Die vier Vorhaben werden mit bis zu drei Mio. Euro für die nächsten drei Jahre gefördert.

Druck-Version

Kontakte

    • N. N.
    • Leiter Bereich Transfer und Innovation
      Helmholtz-Gemeinschaft
    • Geschäftsstelle Berlin
      Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
      10178 Berlin
  • Photo of Martin Kamprath
    • Dr. Martin Kamprath
    • Referent Bereich Transfer und Innovation
      Helmholtz-Gemeinschaft