Schlüsselkompetenz-Training

Die Helmholtz-Gemeinschaft hat die Bedeutung von Schlüsselkompetenz-Trainings für die Karriereentwicklung frühzeitig erkannt und zusammen mit erfahrenen Trainern des Imperial College London und der University of Surrey ein speziell auf die Bedürfnisse von Promovierenden ausgerichtetes, englischsprachiges Qualifizierungsprogramm entwickelt. Das Programm besteht aus drei mehrtägigen Workshops, die sich an den einzelnen Phasen der Promotion orientieren und die Promovierenden somit optimal begleiten:

Workshop 1: Arbeitsorganisation, Projekt- und Zeitmanagement, Teamarbeit und Kommunikation

Workshop 2:  Präsentationstechniken, Schreibtraining und Publikationsstrategien

Workshop 3: Karriereplanung und Entwicklung eines eigenen Führungsstils

Alle Kurse werden zentrenübergreifend angeboten, so dass Promovierende aus den unterschiedlichsten Disziplinen zusammenkommen. Die Kurse bieten somit auch eine Plattform für interdisziplinären Austausch. Das Schlüsselkompetenz-Training ist ein fester Bestandteil der strukturierten Promotionsausbildung in der Helmholtz-Gemeinschaft. Die aktuellen Termine erfahren Sie über die Koordinatorinnen und Koordinatoren der Graduiertenschulen und -kollegs sowie über die Helmholtz-Geschäftsstelle.

Druck-Version

Kontakt

  • Photo of Johannes Freudenreich
    • Dr. Johannes Freudenreich
    • Referent wissenschaftliche Nachwuchsförderung
      Helmholtz-Gemeinschaft

Promotionsleitlinien

pdf herunterladen