Doktorandenförderung


Helmholtz-Kollegs

Bei den Helmholtz-Kollegs handelt es sich um kleinere Einheiten, die auf bestimmte Forschungsthemen fokussiert sind. In den Kollegs sammeln die jungen Wissenschaftler wichtige Erfahrungen in der engen wissenschaftlichen Zusammenarbeit von Arbeitsgruppen.

Zu den Helmholtz-Kollegs


Helmholtz-Graduiertenschulen

Die Graduiertenschulen sind als Dach zu verstehen, unter dem je nach Ausrichtung und Größe des Zentrums wenige bis zahlreiche, fachlich unterschiedliche oder auch Disziplinen übergreifende Curricula zusammen gefasst werden.

Zu den Helmholtz-Graduiertenschulen


Helmholtz-Juniors

Die Helmholtz-Juniors sind eine Doktorandeninitiative. Ziele sind eine intensive Vernetzung untereinander sowie eine weitere Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten der Helmholtz-Doktoranden.

Zu den Helmholtz-Juniors


Doktorandenpreis

Die Helmholtz-Gemeinschaft vergibt jährlich den Doktorandenpreis als Auszeichnung der bisherigen Leistungen und Anreiz für den Verbleib in der Wissenschaft. Pro Forschungsbereich wird je ein Kandidat ausgezeichnet.

Mehr zum Doktorandenpreis

Druck-Version

Kontakt

    • Dr. Johannes Freudenreich
    • Referent wissenschaftliche Nachwuchsförderung
      Helmholtz-Gemeinschaft