Direkt zum Seiteninhalt springen

Mit Führung gestalten

Im Fokus des Programms stehen Beitrag und Besonderheit von Führung in wissenschaftsorientierten Organisationen.

VORAUSSETZUNGEN: Für Mitarbeiter:innen aus Wissenschaft, Administration und Infrastruktur, die seit mehr als drei Jahren eine Führungsposition innehaben und ggf. auch Führungskräfte führen. Dazu gehören Abteilungsleiter:innen oder Leiter:innen von Infrastruktureinrichtungen oder größeren Projekten, lnstitutsleiter:innen sowie Programm- und Topic-Sprecher:innen, die seit mindestens drei Jahren Führungskraft und mit den Grundlagen wirksamer Führungsarbeit vertraut sind.

Zahl der Teilnehmer:innen: 15-18

Sprache: Deutsch

Preis: 6.300 Euro zzgl. MwSt. für Helmholtz-Mitarbeiter:innen, 12.600 Euro zzgl. MwSt. für externe Teilnehmer:innen

Termine

Durchgang 2102_03:

digitaler Kick-off: 12.10.2021
Camp 1 "Lust auf Strategie": 08.11.-10.11.2021
Camp 2 "Frischer Wind für die Organisation": 15.03.-17.03.2022
Camp 3 "Die eigene Wirksamkeit erhöhen": 10.05.-12.05.2022
Camp 4 "Camp on demand": 05.07.-07.07.2022
digitale Retrospektive: 04.08.2022

Durchgang 2201_03:

digitaler Kick-off: 10.02.2022
Camp 1 "Lust auf Strategie": 29.03.-31.03.2022
Camp 2 "Frischer Wind für die Organisation": 21.06.-23.06.2022
Camp 3 "Die eigene Wirksamkeit erhöhen": 20.09.-22.09.2022
Camp 4 "Camp on demand": 28.11.-30.11.2022
digitale Retrospektive: 07.02.2023

Durchgang 2202_03:

digitaler Kick-off: 05.04.2022
Camp 1 "Lust auf Strategie": 08.06.-10.06.2022
Camp 2 "Frischer Wind für die Organisation": 27.09.-29.09.2022
Camp 3 "Die eigene Wirksamkeit erhöhen": 09.11.-11.11.2022
Camp 4 "Camp on demand": 08.02.-10.02.2023
digitale Retrospektive: 07.03.2023

Die Teilnehmer:innen erhalten praxisnahe Instrumente zur Erhöhung ihrer Führungswirksamkeit an die Hand und arbeiten an konkreten Führungsherausforderungen aus ihrem eigenen Führungsalltag. Sie reflektieren ihre Rolle als Führungskraft, arbeiten an ihrem Führungsverständnis und verfeinern ihre Führungsagenda. Die Teilnehmer:innen lernen wirksame Instrumente für erfolgreichen Teamaufbau, -entwicklung und -steuerung kennen und anwenden. Sie reflektieren und trainieren ihre persönliche Wirkung in Netzwerken. Sie lernen relevante Ebenen einer Strategie kennen und übersetzen diese in ihren eigenen Bereich. Sie erhalten einen praktischen Werkzeugkasten mit Instrumenten zur Begleitung von Veränderungsprozessen und einer langfristigen Implementierung strategischer Ziele.

Mit dem Occupational Personality Questionnaire (OPQ) von SHL haben die Teilnehmer:innen zudem die Möglichkeit, tiefere Einblicke in ihre individuellen Präferenzen und Stärken als Führungskraft zu gewinnen, und können diese in einem anschließenden persönlichen Gespräch mit ihren Trainer:innen auswerten.

Über die Gesamtdauer des Programms hinweg erarbeiten die Teilnehmer:innen gemeinsam mit ihrer Lerngruppe Leadership Insights – Fragestellungen und Erkenntnisse, die potenziell auch für andere Führungskräfte Relevanz haben und im Rahmen der Akademie mit Teilnehmer:innen und Alumni anderer Programme und Jahrgänge geteilt werden.

Camp 4 („Camp on Demand“) dient der Vertiefung von Themen der Camps 1 bis 3 sowie der Aufbereitung der Leadership Insights. Über Themenschwerpunkte und Formate entscheiden Sie gemeinsam mit ihrer Lerngruppe.

So neugierig wie wir? Entdecken Sie mehr.