Seit November 2014 wird das Helmholtz-weite und Helmholtz-übergreifende Netzwerk Helmholtz & Friends Schritt für Schritt aufgebaut. Der kollegiale Austausch über Themen rund um Führung und Karriereentwicklung in der Wissenschaft wird seitdem in unterschiedlichen Formaten vorangetrieben.


Hier nur ein paar Beispiele.

Workshops kompakt

Im Januar schuf Helmholtz & Friends die Möglichkeit, Unterstützung für selbst konzipierte, eintägige Workshops zu Leadership-Themen zu beantragen. Innerhalb kurzer Zeit lagen bereits vier hervorragende Workshopkonzepte vor, so dass damit das geplante Kontingent von fünf zu unterstützenden Workshops in diesem Jahr fast schon ausgeschöpft ist. Fast. Wer sich beeilt kann noch Glück haben.


Der erste kompakt Workshop (Titel „Gesundes Arbeiten“) findet bereits im Mai statt. Das Thema boomt zurzeit; die von uns ausgeschriebenen freien Teilnahmeplätze waren innerhalb von 40 min. vergeben Wir planen weitere Aktivitäten zu der Thematik.

Wahlmodule der Helmholtz-Akademie für Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Helmholtz & Friends geöffnet

Auch die Helmholtz-Akademie für Führungskräfte befasst sich mit „Gesundheit und Führung im wissenschaftlichen Arbeits- und Führungsalltag“: im Rahmen eines 2,5tägigen Seminars, das im November 2015 stattfindet.

Dieses Seminar ist eins von insgesamt zurzeit 10 angebotenen Wahlmodulen der Akademie. Die Wahlmodule stehen seit neuestem auch Personen offen, die nicht an den regulären Programmen der Helmholtz-Akademie teilnehmen. Zwecks Bewerbung für diese Seminare wenden sich Helmholtz-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter an die Akademie-Ansprechpartner in den Zentren. Mehr Informationen dazu finden sich hier.

Treffen der Beauftragten für Alumni- und andere personale Netzwerke aus den Zentren

Helmholtz & Friends ist ein weiteres Vernetzungsangebot an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neben einigen, bereits bestehenden Netzwerkaktivitäten in den Zentren. An vielen Stellen in der Helmholtz-Gemeinschaft gibt es bereits Angebote für Alumni, für Freunde und Förderer etc. Alle diejenigen, die mit dem Aufbau und der Koordinierung solcher Communities betraut sind, stehen vor ähnliche Fragen: wie trete ich mit meiner Zielgruppe in Kontakt, welche Angebote eignen sich zur Vernetzung, über welche Kanäle kommuniziert das Netzwerk?

Um die vorhandenen Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Herausforderungen zu diskutieren, findet am 15. April in der Berliner Geschäftsstelle ein Treffen der Verantwortlichen statt. Hierzu reisen Vertreter aus sechs Helmholtz-Zentren an.

Und natürlich sind wir online

Was wäre heutzutage ein Netzwerk ohne virtuellen Austausch? Helmholtz & Friends hat jetzt eine Gruppe auf Xing, twittert auch (@HelmholtzFriend) und ist natürlich weiterhin auf der Plattform der Helmholtz-Akademie, HelmholtzConnect aktiv. Auch hier dreht sich alles um die Themen Führung und Karriere in der Wissenschaft. Machen Sie mit!

Druck-Version

Kontakt