Epidemie

Eine Epidemie beschreibt das vorübergehende und erst seit Kurzem festgestellte Auftreten einer Erkrankung. Entscheidend ist hierbei, dass eine deutliche Zunahme von Prävalenz (Häufigkeit der Krankheit) und Inzidenz (Häufigkeit der Neuerkrankung) vorliegt. Eine Epidemie ist auf bestimmte Regionen – beispielsweise auf ein Land oder eine Ländergruppe – beschränkt.

Druck-Version

Kontakt

Aktuelle Forschung, Zahlen und Fakten zu SARS-CoV-2

  • Die Zahl der SARS-CoV-2-Infektionen steigt in Deutschland und weltweit von Tag zu Tag dramatisch. Dies stellt unsere Gesellschaft und jeden Einzelnen von uns vor immense Herausforderungen. Helmholtz leistet als Deutschlands größte Forschungsorganisation wichtige Beiträge, um durch Spitzenforschung die Corona-Krise zu bewältigen. 

    Coronavirus SARS-CoV-2