Helmholtz-Gemeinschaft
Der neue WhatsApp-Newsletter!

German Engineering Materials Science Centre (GEMS)

Bild: HZG

Eckdaten und Betriebsparameter 

  • 3 Beamlines an der brillantesten deutschen Synchrotronstrahlungs-quelle PETRA III 
  • 3 Neutroneninstrumente an der flussstärksten deutschen Neutronenquelle FRM II/MLZ
  • Kombinierte Photonen-/Neutronen-Messzeitanträge
  • Entwicklung und Bau eines Neutronendiffraktometers an der ESS

Ansprechpartner: Prof. Dr. M. Müller, Helmholtz-Zentrum Geesthacht, GEMS, 21502 Geesthacht

Website GEMS

Nutzerzugang

Hintergrundinformation

Das German Engineering Materials Science Centre, GEMS, ist die zentrale Nutzerplattform (ca. 500 Nutzer/Jahr) des HZG für die komplementäre Forschung mit Photonen an PETRA III und Neutronen am FRM II/MLZ mit dem Fokus auf der ingenieurwissenschaftlichen Werkstoffforschung.

Wissenschaftliche Disziplinen 

  • Schweißverfahren (z.B. Rührreib- und Laserschweißen)
  • Leichtbauwerkstoffe (TiAl) für Hochtemperaturanwendungen
  • Magnesiumwerkstoffe/ metallische Biomaterialien für z.B. Verkehrs- und Medizintechnik
  • Wasserstoff-Speichermaterialien und Tanksysteme

Messmethoden

  • Metallverarbeitendes und erzeugendes Gewerbe
  • Fahrzeug- und Flugzeugbau
  • Medizintechnik
  • Chemieindustrie
  • Bauindustrie
  • Rohstoffindustrie
  • Innovative Energiegewinnung
  • Biotechnologie

Industrielle Einsatzmöglichkeiten

Charakterisierung neuer Materialien in Batterieforschung und Nanotechnologie, Strukturuntersuchung in der Pharmaforschung, Entwicklung neuer Materialien in der Kunststoffindustrie.

Technologiefelder 

  • Schweißverfahren (z.B. Rührreib- und Laserschweißen)
  • Leichtbauwerkstoffe (TiAl) für Hochtemperaturanwendungen
  • Magnesiumwerkstoffe/ metallische Biomaterialien für z.B. Verkehrs- und Medizintechnik
  • Wasserstoff-Speichermaterialien und Tanksysteme

Industriezweige 

  • Metallverarbeitendes und erzeugendes Gewerbe
  • Fahrzeug- und Flugzeugbau
  • Medizintechnik
  • Chemieindustrie
  • Bauindustrie
  • Rohstoffindustrie
  • Innovative Energiegewinnung
  • Biotechnologie

 

 

 

19.01.2017

Kontakt

Prof. Dr. Martin Müller

Leiter des Bereiches Werkstoffphysik

Telefon: +49 (0)4152 87-1268
martin.mueller (at) hzg.de
https://www.hzg.de/institutes_...


Dr. Ilja Bohnet

Forschungsbereichsbeauftragter Materie

Helmholtz-Gemeinschaft

Telefon: +49 30 206329-68
ilja.bohnet (at) helmholtz.de