SIS-18 - Schwerionsynchrotron

Eckdaten und Betriebsparameter 

  • Umfang von 216 Meters
  • Ionen aller Elemente (p bis U)
  • Teilchenenergie: 4.7 GeV P, 1 GeV/u Uran
  • Intensität: 2*109 U-Ionen/s; künftig 5*1011 U28+ Ionen/s
  • Ladungszustände bis hin zu U92+
  • 8 Experimentierstationen

Ansprechpartner:Dr. Peter Spiller, E-Mail: P.Spiller(at)gsi.de

Strahlzeitanträge:

www.gsi.de/g-pac
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Planckstr. 1, 64291 Darmstadt

Webseite SIS-18

Hintergrundinformation

Im Ringbeschleuniger SIS 18 werden die aus dem UNILAC kommenden Ionen auf bis zu 90 % Lichtgeschwindigkeit beschleunigt und können an bis zu vier Experimente im Parallelbetrieb geleitet werden.

Wissenschaftliche Disziplinen

  • Atomphysik
  • Beschleunigerphysik
  • Biophysik und Strahlenmedizin
  • Hadronen- und Kernphysik
  • Materialforschung
  • Plasmaphysik

Instrumente & Messmethoden

  • Atom- u. Kernspektroskopie, Atom- u. Kernreaktionen
  • Detektorsysteme
  • Ionenbestrahlung und Ionenheizung (Plasmen)
  • Protonenradiographie
  • Spektroskopie

Industrielle Einsatzmöglichkeiten

Materialforschung für Elektronik und Raumfahrt; Tests zur Strahlenhärte von elektronischen Komponenten.

Technologiefelder 

  • Elektrotechnik und Mikroelektronik
  • Informationstechnologien
  • Instrumentierung
  • Magnettechnik
  • Medizintechnik und Biologie
  • Mess- und Regeltechnik
  • Optik und Lasertechnik
  • Sensortechnik
  • Simulation und Modellierung
  • (Ultrahoch-)Vakuumtechnik

 

 

Industriezweige

  • High Performance Computing (HPC) (Hard- und Software)
  • Lebenswissenschaften
  • Materialwissenschaft 
  • Medizingeräte
  • Nanotechnologie

zurück zur Übersicht

Druck-Version

Kontakt