PHELIX (GSI)

Eckdaten und Betriebsparameter 

  • Hochenergielaser für kombinierte Ionen- und Laserexperimente
  • 3 verschiedene Messplätze
  • Langpuls: 0,7-20 ns; 0,3-1 kJ; max. 1*1016 W/cm2; zeitlicher Kontrast: 50 dB;
  • Kurzpuls: 0,4-20 ps; 250 J; 2*1021 W/cm2 ; Kontrast bis 100 dB

Ansprechpartner, Adresse und Website-Link
Dr. Vincent Bagnoud
E-Mail: V.Bagnoud@gsi.de
www.gsi.de/phelix

Strahlzeitanträge: www.gsi.de/phelix_committee

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Planckstr. 1, 64291 Darmstadt

Hintergrundinformation

Der Petawatt Hoch- Energie Laser für SchwerIoneneXperimente (PHELIX) wird seit 2008 von Wissenschaftlern genutzt. Von den rd. 12 Experimenten à 3 Wochen jährlich werden dreiviertel von Forschergruppen aus dem Ausland durchgeführt. PHELIX bietet eine weltweit einmalige Kombination eines intensiven Laserstrahls mit einem Schwerionenstrahl.

Wissenschaftliche Disziplinen 

  • Atomphysik
  • Biophysik
  • Plasmaphysik

Messmethoden

  • Absorption
  • Diffraktion
  • Imaging-Methoden
  • Spektroskopie

Industrielle Einsatzmöglichkeiten

Technologiefelder 

  • Instrumentierung
  • Optik und Lasertechnik

Industriezweige 

  • Elektronische Geräte & Instrumente
  • Optische Geräte / Instrumente

zurück zur Übersicht

Druck-Version

Kontakt