Resonator-Podcast

Die Antarktis live erleben

Das 37. Neumayer-Überwintererteam. Foto: Tim Heitland

Wie fühlt es sich an, im ewigen Eis der Antarktis zu leben? Unsere Podcast-Hörer wissen es. Sie hatten die Möglichkeit, mit Wissenschaftlern zu sprechen, die gerade auf der Neumayer-Station überwintern. In der aktuellen Folge des Resonators sind die Antworten nachzuhören.

Endlose Weiten aus Schnee und Eis bei extremer Kälte – die Antarktis zählt zu den unwirtlichsten und faszinierendsten Orten der Welt. Sie scheint nahezu unberührt und doch sind globale Veränderungen wie der Klimawandel deutlich sichtbar.

Wissenschaftler forschen hier das ganze Jahr über. Wie ihr Alltag aussieht, zeigt das Alfred-Wegener-Institut (AWI), Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, nun auch in Deutschland.

Mit der interaktiven Polarausstellung “Science on the Road“ tourt das AWI durch zwölf Städte. Am 1. Juli 2017 ging die Reise nach Berlin. Dort veranstaltete das AWI ein Polarcamp auf dem Tempelhofer Feld. Während des Camps telefonierte Moderator Holger Klein mit dem Stationsleiter der Neumayer III Antarktis-Station. Besucher hatten bei diesem Live-Gespräch die Möglichkeit, mit den Überwinterern an der Neumayer-Station III zu sprechen.

Wie fühlt es sich wirklich an in Isolation zu leben? Und ist das Wetter immer gleich? Die Antarktis im Realitätscheck gibt es jetzt Live auf die Ohren. Hören Sie rein.

21.07.2017, Agata Tuzimek
Leserkommentare, diskutieren Sie mit
Reader comments, discuss with us.
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden durch unsere Redaktion geprüft und dann freigegeben, wir bitten um etwas Geduld. Bitte beachten Sie auch unsere Kommentarregeln.

Your comment will be checked by our editors after sending and then released, we ask you for a little patience.

Druck-Version