Startseite
Hagel

Das unterschätzte Risiko

Bild: KIT

Wie entsteht ein Hagelsturm? Warum hagelt es in Süddeutschland mehr als in anderen Regionen? Und was hat die Zunahme von Hagel mit dem Klimawandel zu tun? In unserem Forschungspodcast spricht Moderator Holger Klein mit Hagelforscher Michael Kunz vom Karlsruher Institut für Technologie

Michael Kunz leitet die Gruppe Atmosphärische Risiken am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) . In der Helmholtz-Klimainitiative REKLIM (Regionale Klimaänderungen) arbeiten neben dem KIT acht weitere Helmholtz-Zentren zusammen, um die regionalen Folgen des Klimawandels zu erforschen. Vom 6. bi 9. Oktober findet in Berlin eine internationale Konferenz statt, auf der die Wissenschaftler über den Stand der Forschung berichten.

Ist die Häufung extremer Wetterereignisse eine Folge des Klimawandels? Mit dieser Frage beschäftigt sich auch eine  internationale Forschergruppe, zu der unter anderem Frauke Feser und Hans von Storch vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht gehören. Die Gruppe hat jüngst einen international beachteten Bericht publiziert.

Pressemeldung des HZG zur Publikation 

Das Gespräch ist Teil einer Serie von Audio-Interviews, die im Podcast Resonator erscheinen. Hier stellen Mitarbeiter der Helmholtz-Gemeinschaft ihre Forschungsprojekte und die dahinterstehenden Institutionen vor. Hören Sie einmal rein! Wir empfehlen ein kostenloses Abonnement auf mobilen Abspielgeräten wie zum Beispiel einem Smartphone.

Aktuelle Folge des Resonator-Podcasts

Alle Resonator-Episoden im Überblick

03.10.2014, Martin Trinkaus
Leserkommentare, diskutieren Sie mit
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden durch unsere Redaktion geprüft und dann freigegeben, wir bitten um etwas Geduld. Bitte beachten Sie auch unsere Kommentarregeln.

Druck-Version