Mit Herzblut dabei

Im Gläsernen Labor können Schüler der Grund-, Mittel- und Oberstufe in drei Laboren (GenLab, MaxLab und ChemLab) an bis zu zwanzig Experimentierplätzen spannende Experimente zur Gentechnik, Zellbiologie und Chemie selbstständig durchführen und sich aktuelle Fragestellungen in Forschung, Medizin und Biotechnologie erschließen. Das Spektrum der Experimente reicht vom genetischen Fingerabdruck und Mikroskopierkursen über Neuro- und Entwicklungsbiologie bis zur Chemie. Techniken wie DNA-Gewinnung, Genübertragung oder der genetische Fingerabdruck bleiben dadurch nicht länger abstrakt, sondern werden im GenLab begreifbar und leichter verständlich. Im MaxLab werden Laborkurse zur kleinsten Einheit des Lebens angeboten. Schüler lernen verschiedene Mikroskopiertechniken kennen, Zelltypen zu unterscheiden und Zellvorgänge zu beobachten. Sie können ihre Blutgruppe bestimmen, Blutbestandteile kennenlernen, mehr erfahren über die Wirkung von Rauchen und Alkohol auf den Organismus und Experimente rund ums Herz durchführen. Kunststoffe sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, im ChemLab können Schüler Kunststoffe wie Nylon und PUR-Schaum synthetisieren, aber auch zur Alltagsdroge Koffein und zu Farb- und Duftstoffen experimentieren.

Themen auf einen Blick:

  • Genlabor & Radioaktivität
  • ChemLab
  • MaxLab: Zelllabor, Waldlabor, Neurolabor
Print Version

Kontakt