Presseinformationen

An dieser Stelle finden Sie alle Presseinformationen aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft sowie der Helmholtz-Geschäftsstelle aus diesem Jahr.

Über die Sortierfunktion können Sie sich Nachrichten aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft chronologisch anzeigen lassen. Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv oder über die Homepage des jeweiligen Helmholtz-Zentrums.

Ihre Suchergebnisse 1 - 10 / 4973
  • 26. Februar 2021, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC)
    Was Muskeln richtig wachsen lässt

    Drei oszillierend hergestellte Proteine bewirken, dass aus den Stammzellen der Muskeln kontrolliert neue Muskelzellen hervorgehen. Wie dieser Prozess im Detail erfolgt, berichtet ein Team um die MDC-Forscherin Carmen Birchmeier jetzt in der Fachzeitschrift „Nature Communications“.

    Zur Presseinformation
  • 26. Februar 2021, Forschungszentrum Jülich
    Der Forschernachwuchs steht in den Startlöchern

    Jülich, 26. Februar 2021 – Erstmalig online und virtuell: So präsentierte sich in diesem Jahr pandemiebedingt der 21. Regionalwettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ im Forschungszentrum Jülich. Sechs Nachwuchsforscherinnen und –forscher konnten die Jury mit Regionalwettbewerbsleiterin Dr. Melanie Schürmann an der Spitze auch unter diesen besonderen Bedingungen überzeugen. Mit einem 1. Platz in der Tasche treten sie jetzt in der nächsten Runde auf Landesebene an. Insgesamt gingen 64 Kinder und Jugendliche an den Start und stellten 40 Projekte vor. Sie kamen von Schulen in Aachen, Heinsberg, Herzogenrath, Jülich, Kerpen und Stolberg.

    Zur Presseinformation
  • 26. Februar 2021, Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
    70 Prozent weniger Darmkrebs-Todesfälle nach Vorsorge-Darmspiegelung

    Um die Wirksamkeit der Vorsorge-Darmspiegelungen in Deutschland möglichst genau zu beurteilen, haben Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums gemeinsam mit dem Krebsregister des Saarlands über 17 Jahre hinweg mehr als 9000 Studienteilnehmer beobachtet. Das Resultat, auf das die Wissenschaftler nun anlässlich des Damkrebsmonats März hinweisen: Bei Personen, die eine Vorsorge-Darmspiegelung in Anspruch genommen hatten, traten nahezu 60 Prozent weniger Darmkrebs-Neuerkrankungen auf als bei Teilnehmern, die auf die Untersuchung verzichtet hatten. Das Risiko, an Darmkrebs zu versterben, lag in der Screening-Gruppe sogar um 70 Prozent niedriger.

    Zur Presseinformation
  • 25. Februar 2021, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC)
    Fehlfaltung im Alzheimer-Gehirn

    Erich Wanker möchte herausfinden, inwieweit fehlgefaltete und damit krankhafte Amyloid-Eiweiße auch andere Proteine der Nervenzellen strukturell verändern – und so zum Fortschreiten der Alzheimer-Demenz beitragen. Dafür hat er von der privaten „Alzheimer Forschung Initiative“ 120.000 Euro erhalten.

    Zur Presseinformation
  • 25. Februar 2021, Helmholtz-Geschäftsstelle
    Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft unterstützen die Gesundheitsämter bei der Einführung von SORMAS

    Neue Funktionen und zusätzliche Betreuungsangebote verbessern die Unterstützung der Gesundheitsämter bei der Einführung von SORMAS und bei der Bekämpfung der Pandemie.

    Zur Presseinformation
  • 25. Februar 2021, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI)
    Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft unterstützen die Gesundheitsämter bei der Einführung von SORMAS

    Neue Funktionen und zusätzliche Betreuungsangebote verbessern die Unterstützung der Gesundheitsämter bei der Einführung von SORMAS und bei der Bekämpfung der Pandemie. SORMAS (Abkürzung für "Surveillance Outbreak Response Management and Analysis System") wurde vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) entwickelt und ist nach einer Analyse der Johns-Hopkins-Universität eines der international erfolgreichsten digitalen Systeme für das Fall- und Kontaktpersonenmanagement bei COVID-19. Ein speziell für Gesundheitsämter im Rahmen der ...

    Zur Presseinformation
  • 25. Februar 2021, Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung (HZG)
    Filtermembran für organische Moleküle

    HZG-Wissenschaftlerin Zhenzhen Zhang erhält Bethge-Preis für Materialwissenschaften

    Zur Presseinformation
  • 25. Februar 2021, Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
    Seltene Krebserkrankungen – was ist das eigentlich?

    Jede Krebsdiagnose ist ein Schock, für die Betroffenen selbst, ebenso wie für die Angehörigen. Handelt es sich um einen sogenannten seltenen Tumor, kann dies zusätzlich verunsichern und Fragen aufwerfen: Bin ich ein Einzelfall, für den es kaum Behandlungsmöglichkeiten gibt? Wo erhalte ich eine bestmögliche Therapie und an wen kann ich mich wenden? Zum Tag der Seltenen Erkrankungen klärt der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums offene Fragen und informiert über Anlaufstellen.

    Zur Presseinformation
  • 24. Februar 2021, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung
    Exzellente Forschung fördern: Dynamik von Neutronensternen steht im Mittelpunkt des Clusterprojekts ELEMENTS

    Mit fast 40 Millionen Euro über einen Zeitraum von vier Jahren unterstützt die Landesregierung die Spitzenforschung in Hessen. Sechs Projekte der Universitäten in Darmstadt, Frankfurt, Gießen und Marburg gemeinsam mit weiteren Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen werden in der vom Land aufgelegten Förderlinie „Clusterprojekte“ ab April 2021 gefördert. Das Land stärkt damit die für Hessens Universitäten besonders profilgebenden Forschungsbereiche, zu denen auch die Teilchenphysik gehör

    Zur Presseinformation
  • 24. Februar 2021, Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)
    Ein schwaches Herz ist schlecht für‘s Hirn

    Hinweise auf gestörte Genaktivität im Gehirn infolge von Herzproblemen.

    Zur Presseinformation
Ihre Suchergebnisse 1 - 10 / 4973
Druck-Version

Kontakt

Presseinformationen regelmäßig erhalten

Sie möchten unsere Presseinformationen per E-Mail erhalten? Hier gelangen Sie zur Online-Registrierung. Sie können auch unserePresseinformationen per RSS-Feed abonnieren.

 

Zum Weiterlesen