prev

Presseinformationen

An dieser Stelle finden Sie alle Presseinformationen aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft sowie der Helmholtz-Geschäftsstelle aus diesem Jahr.

Über die Sortierfunktion können Sie sich Nachrichten aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft chronologisch anzeigen lassen. Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv oder über die Homepage des jeweiligen Helmholtz-Zentrums.

 Suche zurücksetzen
  • next
  • Ihre Suchergebnisse 31 - 40 / 5333
    • 12. März 2019, Forschungszentrum Jülich
      Neue Methode zur Trennung steifer und weicher Blutzellen

      Jülich, 12. März 2019 – Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich haben eine neue Methode entwickelt, um die Verformbarkeit roter Blutkörperchen zu messen. Deren Elastizität gilt – wie viele andere Zelleigenschaften – als wichtiger Biomarker. Bei verschiedenen Krankheiten wie Sichelzellanämie, Malaria und Diabetes lässt sich eine allmähliche Versteifung der roten Blutzellen beobachten, an der sich das Auftreten und Fortschreiten der Erkrankung ablesen lässt. Die scheibchenförmigen roten Blutkörperchen sind normalerweise sehr flexibel und ändern häufig ihre Form. Das ermöglicht es ihnen, feinste Gefäße zu durchdringen und mit Sauerstoff zu versorgen.

      Zur Presseinformation
    • 12. März 2019, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
      Wechsel an der UFZ-Spitze

      Dr. Sabine König (54) hat am 11. März 2019 die administrative Leitung des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) übernommen. Sie folgt auf Prof. Dr. Heike Graßmann, die seit dem 1. Oktober 2018 Administrative Vorständin des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) in Berlin-Buch ist.

      Zur Presseinformation
    • 11. März 2019, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
      Versteckte Ordnung in der Unordnung

      Annäherung an Hyperuniformität in amorphen Systemen lässt sich zur Entwicklung neuartiger Materialien und Erforschung von Zellgewebe nutzen – Publikation in Nature Communications

      Zur Presseinformation
    • 11. März 2019, Forschungszentrum Jülich
      50 Jahre Festkörperforschung auf dem neuesten Stand

      Jülich, 11. März 2019 – Heute beginnt am Forschungszentrum Jülich zum inzwischen 50. Mal die jährliche IFF-Ferienschule für Festkörperforschung. 1970 hatte das frühere Institut für Festköperforschung (IFF) den zweiwöchigen Kurs für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler ins Leben gerufen. Inzwischen übernehmen wechselnde Institute des Forschungszentrums die Ausrichtung. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist gegenüber den Anfangsjahren stark gewachsen: Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 24 Ländern werden diesmal erwartet.

      Zur Presseinformation
    • 11. März 2019, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
      Früher Pollenflug – Hasel- und Erlenpollen schon unterwegs

      Heuschnupfengeplagte wissen es bereits - dank der warmen Temperaturen fliegen in Leipzig seit Mitte Februar die Pollen in hoher Konzentration. Derzeit registriert der am Universitätsklinikum Leipzig eingerichtete Pollenmonitor ungewöhnlich hohe Werte für Hasel- und Erlenpollen. Bleibt das warme Wetter, ist auch mit einen frühen Start des Birkenpollenflugs zu rechnen. Um die Pollenmessung weiter zu verbessern, die Eigenschaften von Pollen besser verstehen zu lernen und um neue Studien zu Allergien durchführen zu können, wurde am UKL jetzt eine zweite Pollenfalle in Zusammenarbeit mit Biologen und Monitoringspezialisten des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) und des Deutschen Zentrums für integrative  Biodiversitätsforschung (iDiv) installiert.

      Zur Presseinformation
    • 11. März 2019, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
      Einmalig vielfältig - das Leben auf Planet Erde

      Der Universitätsbund Halle-Jena-Leipzig thematisiert auf der Leipziger Buchmesse (Halle 3, Stand G200) vom 21.-24. März das Thema biologische Vielfalt. Unter dem Motto "Einmalig vielfältig - das Leben auf Planet Erde" geben Forschende der drei mitteldeutschen Universitäten, des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) und des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) Einblick in die Vielfalt des Lebens. Ein Quiz für Schulklassen, ein "Bestäuberfrühstück" sowie der Vortrag "Ich bremse auch für Bakterien" sind nur wenige Beispiele aus dem umfangreichen Programm, das zusätzlich ein besonderes Highlight bereithält: Am Samstag, dem 23.3. diskutieren um 14:00 Uhr Wissenschaftler mit TV-Köchin Sarah Wiener über Ernährung und  Artenvielfalt.  Sarah Wiener ist offizielle Botschafterin der UN-Dekade Biologische Vielfalt.

      Zur Presseinformation
    • 08. März 2019, Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)
      Parkinson-Forschung: EU Innovative Medicines Initiative fördert DZNE-Wissenschaftler

      Rund eine halbe Mio. Euro für Forschung über die Kraftwerke der Zellen bewilligt.

      Zur Presseinformation
    • 08. März 2019, Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)
      Larsen-C-Schelfeis wahrt sein Geheimnis

      Vor wenigen Tagen haben Kapitän und wissenschaftlicher Fahrtleiter der aktuellen Polarstern-Expedition entschieden, den Versuch abzubrechen, zum Larsen-C-Schelfeisgebiet vorzudringen. Dickes Meereis mit Presseisrücken behinderten die Weiterfahrt, so dass das Schiff jetzt alternative Untersuchungsgebiete weiter nördlich ansteuert.

      Zur Presseinformation
    • 07. März 2019, Forschungszentrum Jülich
      Thermoelektrische Effizienz von Quantenpunkten jetzt charakterisiert

      Thermoelektrische Materialien können Temperaturunterschiede in elektrische Energie umwandeln und umgekehrt. In Nano-Größe könnten sie sich für nützliche Anwendungen eignen und zum Beispiel Mikrochips kühlen oder in Form nanoskaliger thermoelektrischer Generatoren deren Energieeffizienz erhöhen.

      Zur Presseinformation
    • 07. März 2019, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
      Kongress „Kinder bewegen“: Kinder müssen alltagsaktiver werden

      Die achte Ausgabe des Kongresses „Kinder bewegen“ am KIT zeigt, wie wichtig Bewegung für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ist

      Zur Presseinformation
  • next
  • Ihre Suchergebnisse 31 - 40 / 5333
    Druck-Version

    Kontakt

      • Kommunikation und Außenbeziehungen
      • Helmholtz-Geschäftsstelle

    Presseinformationen regelmäßig erhalten

    Sie möchten unsere Presseinformationen per E-Mail erhalten? Schreiben Sie eine kurze E-Mail an presse(at)helmholtz.de und wir nehmen Sie in unseren Verteiler. Sie können auch unserePresseinformationen per RSS-Feed abonnieren.

     

    Zum Weiterlesen