Presseinformationen

An dieser Stelle finden Sie alle Presseinformationen aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft sowie der Helmholtz-Geschäftsstelle aus diesem Jahr.

Über die Sortierfunktion können Sie sich Nachrichten aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft chronologisch anzeigen lassen. Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv oder über die Homepage des jeweiligen Helmholtz-Zentrums.

Ihre Suchergebnisse 51 - 60 / 6067
  • 04. Februar 2020, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI)
    Neues Coronavirus-Modul in SORMAS

    Am HZI entwickelte App zur Seuchenbekämpfung wird erweitert, um Verbreitung des Erregers zu stoppen. Wissenschaftler der Abteilung "Epidemiologie" am HZI unter der Leitung von Prof. Gérard Krause haben gemeinsam mit deutschen und internationalen Partnern das mobile Informationssystem SORMAS entwickelt. Das System wird als App auf Mobiltelefonen betrieben und eignet sich besonders für den Einsatz in Regionen mit schwacher Infrastruktur. Mithilfe von SORMAS können Daten zum Krankheitsausbruch ...

    Zur Presseinformation
  • 04. Februar 2020, Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
    Doppel-Röntgenblick hilft Tuberkulose- und Osteoporoseforschung

    Mit einer Röntgen-Kombinationstechnik hat ein Forscherteam Nanotransporter für Tuberkulose-Medikamente mit sehr hoher Präzision in biologischen Zellen aufgespürt. Die Methode vereint zwei ausgeklügelte Röntgenmessungen und kann kleinste Mengen verschiedener Metalle in biologischen Proben mit sehr hoher Auflösung lokalisieren, wie das Team um DESY-Wissenschaftlerin Karolina Stachnik im Fachblatt „Scientific Reports“ berichtet.

    Zur Presseinformation
  • 04. Februar 2020, Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
    Doppel-Röntgenblick hilft Tuberkulose- und Osteoporoseforschung

    Mit einer Röntgen-Kombinationstechnik hat ein Forscherteam Nanotransporter für Tuberkulose-Medikamente mit sehr hoher Präzision in biologischen Zellen aufgespürt. Die Methode vereint zwei ausgeklügelte Röntgenmessungen und kann kleinste Mengen verschiedener Metalle in biologischen Proben mit sehr hoher Auflösung lokalisieren, wie das Team um DESY-Wissenschaftlerin Karolina Stachnik im Fachblatt „Scientific Reports“ berichtet.

    Zur Presseinformation
  • 04. Februar 2020, Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
    Doppel-Röntgenblick hilft Tuberkulose- und Osteoporoseforschung

    Mit einer Röntgen-Kombinationstechnik hat ein Forscherteam Nanotransporter für Tuberkulose-Medikamente mit sehr hoher Präzision in biologischen Zellen aufgespürt. Die Methode vereint zwei ausgeklügelte Röntgenmessungen und kann kleinste Mengen verschiedener Metalle in biologischen Proben mit sehr hoher Auflösung lokalisieren, wie das Team um DESY-Wissenschaftlerin Karolina Stachnik im Fachblatt „Scientific Reports“ berichtet.

    Zur Presseinformation
  • 04. Februar 2020, Forschungszentrum Jülich
    Fußgänger-Experiment sucht 1.500 Probandinnen und Probanden

    Jülich, 4. Februar 2020 – Das vom Bundesforschungsministerium geförderte Forschungsprojekt CroMa sucht 1.500 Probandinnen und Probanden für Experimente mit Fußgängern, die vom 3. bis zum 6. März in der Messe Düsseldorf stattfinden. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich arbeiten in dem Projekt gemeinsam mit ihren Partnern an Konzepten, mit denen sich die Sicherheit an überfüllten Bahnhöfen, beispielsweise zu Stoßzeiten oder nach Großveranstaltungen, verbessern lässt.

    Zur Presseinformation
  • 04. Februar 2020, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
    Wie funktionieren mikrobielle Gemeinschaften?

    Antonis Chatzinotas, Mikrobiologe am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), hat in einer gemeinsamen Berufung des UFZ mit der Universität Leipzig die Ernennungsurkunde zum W2-Professor für Mikrobielle Interaktionsökologie erhalten. Seine Professur ist am Institut für Biologie der Fakultät für Lebenswissenschaften angesiedelt.

    Zur Presseinformation
  • 03. Februar 2020, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    Dorothea Wagner Vorsitzende des Wissenschaftsrats

    Informatikerin des KIT als dritte Frau an die Spitze von Deutschlands wichtigstem forschungspolitischem Beratungsgremium gewählt

    Zur Presseinformation
  • 03. Februar 2020, Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
    Bundesforschungsministerin Anja Karliczek: Neue Initiativen in der Nationalen Dekade gegen Krebs

    Vor genau einem Jahr ist auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Nationale Dekade gegen Krebs gestartet. Dazu erklärt Bundesforschungsministerin Anja Karliczek auch aus Anlass des Weltkrebstages an diesem Dienstag:

    Zur Presseinformation
  • 03. Februar 2020, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    Mit Künstlicher Intelligenz Werkzeugmaschinen warten

    Verschleiß an der Spindel in Kugelgewindetrieben kann mit einem intelligenten System aus dem KIT kontinuierlich überwacht und bewertet werden – Präsentation auf der Hannover Messe 2020

    Zur Presseinformation
  • 03. Februar 2020, Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)
    Wie das Meer am Gletscher nagt

    Der Eispanzer Grönlands schmilzt heute stärker als noch vor wenigen Jahren. Denn das Tauen findet nicht nur an der Oberfläche statt – sondern auch unter Wasser. AWI-Forscherinnen und -Forscher haben nun eine Erklärung für ein verstärktes Schmelzen an der Unterseite der Gletscher gefunden. Ihre Ergebnisse wurden jetzt im Fachjournal Nature Geoscience veröffentlicht.

    Zur Presseinformation
Ihre Suchergebnisse 51 - 60 / 6067
Druck-Version

Kontakt

    • Kommunikation und Außenbeziehungen
    • Helmholtz-Geschäftsstelle

Presseinformationen regelmäßig erhalten

Sie möchten unsere Presseinformationen per E-Mail erhalten? Schreiben Sie eine kurze E-Mail an presse(at)helmholtz.de und wir nehmen Sie in unseren Verteiler. Sie können auch unserePresseinformationen per RSS-Feed abonnieren.

 

Zum Weiterlesen