prev

Presseinformationen

An dieser Stelle finden Sie alle Presseinformationen aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft sowie der Helmholtz-Geschäftsstelle aus diesem Jahr.

Über die Sortierfunktion können Sie sich Nachrichten aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft chronologisch anzeigen lassen. Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv oder über die Homepage des jeweiligen Helmholtz-Zentrums.

 Suche zurücksetzen
  • next
  • Ihre Suchergebnisse 31 - 40 / 5298
    • 06. Juni 2018, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
      "Space Moves!" - Wettbewerb INNOspace Masters 2018 prämiert innovative Ideen für die Zukunft der Raumfahrt

      Die Gewinner des INNOspace Masters Wettbewerbs 2018 stehen nun fest: Überreicht wurden die Preise im Rahmen der dritten INNOspace Masters Konferenz am 5. Juni 2018 in Berlin durch den Koordinator der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, Herrn Thomas Jarzombek, MdB, sowie die Partner des Wettbewerbs.

      Zur Presseinformation
    • 06. Juni 2018, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
      DLR und ONERA führen Standschwingungsversuche am Frachtflugzeug Beluga XL durch

      Ein gemeinsames Team des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und des französischen Forschungszentrums für Luft- und Raumfahrt ONERA prüfen den Beluga XL, das neue große Transportflugzeug von Airbus, in nur acht Tagen bei Standschwingungsversuchen.

      Zur Presseinformation
    • 06. Juni 2018, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
      Seltene Genveränderungen machen Bauchspeicheldrüsenkrebs angreifbar

      Gemeinsame Pressemeldung des NCT HEIDELBERG und des NCT DRESDEN // Die Entdeckung wachstumsfördernder Genfusionen in Tumoren der Bauchspeicheldrüse eröffnet neue Ansätze für zielgerichtete Therapien – wie Wissenschaftler des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Dresden und des NCT Heidelberg zeigen konnten. Patienten, deren Tumor diese spezielle Veränderung zeigt, können vom Einsatz bestimmter Medikamente profitieren.

      Zur Presseinformation
    • 05. Juni 2018, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
      Tobias Hans zu Besuch am Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland

      Ministerpräsident des Saarlandes erhielt Einblicke in die moderne Wirkstoffforschung. Tobias Hans, der im Kabinett der Saarländischen Landesregierung zugleich die Zuständigkeit für die Geschäftsbereiche Wissenschaft, Forschung und Technologie innehat, sagte während seines Besuches: "Das Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland leistet seit vielen Jahren einen unverzichtbaren Beitrag zur Gesundheitsforschung. Durch die Entwicklung und Erforschung ...

      Zur Presseinformation
    • 05. Juni 2018, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
      Parabelflugkampagne - drei Premieren mit partieller Schwerkraft

      Wenn am 5. Juni 2018 das Parabelflugzeug Airbus A310 ZERO-G vom Flughafen Bordeaux-Mérignac abhebt, startet gleich in mehrfacher Hinsicht eine Premiere: Erstmals werden sich ausschließlich lebenswissenschaftliche Experimente bei einer gemeinsamen Kampagne des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), der Europäischen Weltraumorganisation ESA und der französischen Raumfahrtagentur CNES drei ganz unterschiedlichen Schwerkraftbedingungen ausgesetzt.

      Zur Presseinformation
    • 05. Juni 2018, Karlsruher Institut für Technologie
      Karlsruhe und Heidelberg erweitern Forschungskooperation zu strategischer Partnerschaft

      Neue Rahmenvereinbarung ergänzt HEiKA-Aktivitäten um Nachwuchsförderung, Lehre und Innovation

      Zur Presseinformation
    • 05. Juni 2018, Forschungszentrum Jülich
      Nächste Phase des Human Brain Project hat begonnen

      Genf/Brüssel/Jülich 5. Juni 2018 - Die Europäische Kommission und das Human Brain Project haben die Vereinbarung für die nächste zweijährige Projektphase unterzeichnet. Damit wurden 88 Millionen Euro rückwirkend vom April 2018 bis Ende März 2020 bereitgestellt. Die Jülicher Forscherin Prof. Katrin Amunts ist wissenschaftliche Leiterin des Projekts, zu dem zahlreiche Wissenschaftler des Forschungszentrums aus den Bereichen Neurowissenschaft und Supercomputing beitragen. In der zurückliegenden Phase wurden bedeutende Fortschritte auf dem Weg dazu gemacht, für die Neurowissenschaft des 21. Jahrhunderts eine einzigartige computergestützte Forschungsinfrastruktur zu schaffen. Das Projekt tritt nun in seine zweite operationale Phase ein, die sich auf die weitere Einbeziehung der weltweiten Forschungsgemeinschaft konzentriert.

      Zur Presseinformation
    • 05. Juni 2018, Deutsches Krebsforschungszentrum
      Lebensqualität nach Brustkrebs

      Fünf Jahre nach der Diagnose hat sich die Lebensqualität von Brustkrebsüberlebenden weitestgehend wieder den Werten der Allgemeinbevölkerung angeglichen, ermittelten Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum. Allerdings litten die Betroffenen weiterhin signifikant stärker unter Schlafproblemen, kognitiven Beeinträchtigungen und unter Fatigue. Die Ergebnisse der gerade veröffentlichten Studie sollen dazu beitragen, die Brustkrebsnachsorge gezielter an die Beschwerden der Betroffenen anzupassen.

      Zur Presseinformation
    • 05. Juni 2018, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
      Herrenhausen Symposium zu individualisierter Infektionsmedizin

      Internationale Fachtagung in Hannover informiert über den Stand der Forschung und die Perspektiven. Neu und wieder auftretende Infektionskrankheiten, gepaart mit zunehmenden Antibiotikaresistenzen und globaler Mobilität der Menschen, stellen die heutige Medizin vor enorme Herausforderungen. Therapien müssen daher maximale Wirksamkeit bei gleichzeitig minimaler Toxizität aufweisen. Maßgeschneiderte Strategien bei der Vorsorge sowie der klinischen Versorgung gewinnen dabei zunehmend ...

      Zur Presseinformation
    • 05. Juni 2018, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie
      Neutronentomographie: Einblick ins Innere von Zähnen, Wurzelballen, Batterien und Brennstoffzellen

      Einen umfassenden Überblicksbeitrag über bildgebende Verfahren mit Neutronen hat ein Team am Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) und der Europäischen Spallationsquelle ESS im renommierten Fachjournal Materials Today (Impaktfaktor 21,6) publiziert. Die Autoren berichten über die neuesten Entwicklungen in der Neutronentomographie. An Beispielen zeigen sie die Einsatzmöglichkeiten dieser zerstörungsfreien Methode auf. Neutronentomographien haben Durchbrüche in der Zahnmedizin, Kunstgeschichte, Pflanzenphysiologie, Paläobiologie, Batterieforschung oder Werkstoffanalyse ermöglicht.

      Zur Presseinformation
  • next
  • Ihre Suchergebnisse 31 - 40 / 5298
    Druck-Version

    Kontakt

      • Kommunikation und Außenbeziehungen
      • Helmholtz-Geschäftsstelle

    Feed abonnieren

    Presseinformationen

    Das Nationale MINT Forum ist ein Zusammenschluss von über 30 Mitgliedsinstitutionen, die sich für die Förderung der Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik einsetzen (MINT-Bildung). Als eines von 30 Mitgliedern unterstützen wir das Nationale MINT Forum.

    Nationales MINT Forum

    Zum Weiterlesen