prev

Presseinformationen

An dieser Stelle finden Sie alle Presseinformationen aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft sowie der Helmholtz-Geschäftsstelle aus diesem Jahr.

Über die Sortierfunktion können Sie sich Nachrichten aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft chronologisch anzeigen lassen. Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv oder über die Homepage des jeweiligen Helmholtz-Zentrums.

 Suche zurücksetzen
Ihre Suchergebnisse 11 - 20 / 5308
  • 13. August 2018, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft
    Vereinte Kräfte für die Immunforschung

    Die Initiative „Immunologie & Inflammation“ vereinigt die immunologische Forschung innerhalb der Helmholtz-Gemeinschaft. 23 Arbeitsgruppen aus fünf Helmholtz-Zentren arbeiten eng zusammen, um einige der schwierigsten Fragen der Immunologie zu beantworten und neue Therapien zu entwickeln.

    Zur Presseinformation
  • 13. August 2018, Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt
    Beeinflussen Bakterien die Hautbarriere bei Neurodermitis?

    Dass bestimmte Bakterien auf der Haut von Menschen mit Neurodermitis besonders häufig vorkommen, war bereits bekannt. Ebenso, dass die Barriere-Funktion der Haut unter der Krankheit leidet. Forscherinnen und Forscher des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München haben nun ermittelt, wie das zusammenhängen könnte. Die Ergebnisse sind im ‚Journal of Allergy and Clinical Immunology‘ nachzulesen.

    Zur Presseinformation
  • 13. August 2018, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
    Vereinte Kräfte für die Immunforschung

    "Immunologie & Inflammation" vereint immunologische Forschung der Helmholtz-Gemeinschaft. "Was wir in den letzten zehn Jahren über das Immunsystem und seine Rolle bei vielen Volkskrankheiten gelernt haben, eröffnet zahllose Perspektiven für die Forschung", sagt Prof. Martin Lohse, Wissenschaftlicher Vorstand des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC), welches das Zukunftsthema koordiniert."Die Projekte unserer Initiative führen die Themen der Zentren ...

    Zur Presseinformation
  • 10. August 2018, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
    Meeresmüll in entlegensten Regionen

    10.08.2018/Kiel. Die Osterinsel im Südpazifik ist eine der entlegensten Regionen der Erde. Obwohl tausende Kilometer von den Kontinenten entfernt lassen sich dort, wie im gesamten Südpazifik, die Abfälle der menschlichen Zivilisation in Form von Plastik nachweisen. Ein chilenisch-deutsches Forscherteam zeigt in einem Übersichtsartikel, der in der Fachzeitschrift Frontiers in Marine Science publiziert wurde, eindrucksvoll den Umfang der Verschmutzung und den Einfluss auf das marine Ökosystem.

    Zur Presseinformation
  • 10. August 2018, Deutsches Krebsforschungszentrum
    Gemeinsames Ziel: Schlagkräftigere Immuntherapien gegen Krebs

    Schlagkräftige Immuntherapien zu entwickeln und neue Biomarker für die Wirksamkeit von Krebsbehandlungen zu identifizieren, ist das Ziel des neuen Helmholtz-Instituts „HI-TRON Mainz". In dem Institut kooperiert das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) mit dem Forschungsinstitut für Translationale Onkologie (TRON gGmbH) an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Die Verträge für das Kooperationsprojekt wurden nun unterzeichnet.

    Zur Presseinformation
  • 10. August 2018, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
    Prominente Botschafter aus Hannover unterstützen die NAKO Gesundheitsstudie

    Hannover 96-Trainer André Breitenreiter und Rainer Schumann, Drummer der Band Fury in the Slaughterhouse, machen sich gemeinsam für die NAKO stark. Mit der NAKO Gesundheitsstudie wollen Forscher herausfinden, wovon die menschliche Gesundheit abhängt. 10.000 Hannoveraner werden dafür untersucht. Seit dem Start im Mai 2014 haben in Hannover rund 9200 Personen die Untersuchungen mitgemacht. "Aktuell fehlen uns hauptsächlich noch Männer zwischen 20 und 50 Jahren. Diese hoffen wir durch die neuen NAKO-Botschafter Andre Breitenreiter ...

    Zur Presseinformation
  • 10. August 2018, Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt
    Prof. Dr. Henrik Semb leitet neu gegründetes Institut für Translationale Stammzellforschung

    Zum 1. August übernimmt Prof. Dr. Henrik Semb die Leitung des neu gegründeten Instituts für Translationale Stammzellforschung am Helmholtz Zentrum München. Der schwedische Wissenschaftler arbeitet an einer Zellersatztherapie bei Typ-1-Diabetes mithilfe von Stammzellen.

    Zur Presseinformation
  • 10. August 2018, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
    Nacht der Mikroben

    Mikroorganismen sind die Stars des Abends: In der vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) organisierten Veranstaltung "Night of the Microbes" werden am Mittwoch (15.8.) ab 20 Uhr in der Kulturfabrik Werk 2 in Leipzig internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in kurzen populärwissenschaftlichen Vorträgen über ihre Forschung berichten. Ziel ist, interessierten Besucherinnen und Besuchern spannende Erkenntnisse und Zusammenhänge der mikrobiellen Ökologie näherzubringen.

    Zur Presseinformation
  • 09. August 2018, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
    Den Krebs im Blick: NCT Dresden etabliert Bildgebungsplattform für die Forschung im Wert von sechs Mio. Euro

    Wissenschaftler des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden profitieren ab sofort von einem Ensemble an Bildgebungsgeräten, das so europaweit nur an wenigen Standorten vorhanden ist. Die allein für die patientennahe Forschung bestimmte Bildgebungsplattform umfasst ein integriertes Ganzkörpergerät für die Magnetresonanztomographie (MRT) und die Positronen-Emissions-Tomographie (PET), einen Dual-Energy-Computertomographen sowie zwei hochmoderne Ultraschall-Systeme.

    Zur Presseinformation
  • 09. August 2018, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
    Aktuelle Trends der mikrobiellen Ökologie

    Das weltweit wichtigste Forum für den Austausch von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf dem Gebiet der mikrobiellen Ökologie, die International Society for Microbial Ecology (ISME), lädt gemeinsam mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) vom 12.-17. August 2018 zur 17. ISME ins Congress Centrum nach Leipzig ein. Rund 2.200 Teilnehmende werden dazu in der Messestadt erwartet, die Hälfte davon Studierende und Doktoranden.

    Zur Presseinformation
Ihre Suchergebnisse 11 - 20 / 5308
Druck-Version

Kontakt

    • Kommunikation und Außenbeziehungen
    • Helmholtz-Geschäftsstelle

Feed abonnieren

Presseinformationen

Das Nationale MINT Forum ist ein Zusammenschluss von über 30 Mitgliedsinstitutionen, die sich für die Förderung der Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik einsetzen (MINT-Bildung). Als eines von 30 Mitgliedern unterstützen wir das Nationale MINT Forum.

Nationales MINT Forum

Zum Weiterlesen