Presseinformationen

An dieser Stelle finden Sie alle Presseinformationen aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft sowie der Helmholtz-Geschäftsstelle aus diesem Jahr.

Über die Sortierfunktion können Sie sich Nachrichten aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft chronologisch anzeigen lassen. Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv oder über die Homepage des jeweiligen Helmholtz-Zentrums.

Ihre Suchergebnisse 41 - 50 / 4966
  • 11. Februar 2021, Forschungszentrum Jülich
    Crystalline nutrient reservoir and "safety molecule"

    Jülich, February 9, 2021 - Vast areas of the oceans are nutrient-poor, and nitrogen is particularly lacking. Nitrogen is an essential nutrient that also influences the productivity and growth of microalgae. Yet many free-living microalgae - the phytoplankton - as well as those that live in symbiosis with corals, thrive in very nutrient-poor environments. An international team of researchers with Jülich participation found that microalgae can very quickly store nitrogen from a variety of sources in the form of guanine crystals to release it when needed - an important survival strategy, also for corals. Crystalline guanine is shown here to be an evolutionarily ancient, multifunctional tool of nature. The results of the study have now been published in the renowned journal Proceedings of National Academy of Sciences of the United States of America (PNAS).

    Zur Presseinformation
  • 11. Februar 2021, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)
    Intelligente Technologie für schonende Bioseparation: i3 Membrane will neuartige Membranfilter am Standort Radeberg produzieren

    Die Bereitstellung eines siebenstelligen Betrages sichert das weitere Wachstum der i3 Membrane GmbH, die 2013 mit Beteiligung der HZDR Innovation GmbH gegründet wurde. Zum zweiten Mal nach 2016 investieren der High-Tech Gründerfonds (HTGF) aus Bonn sowie drei weitere Investoren in die Entwicklung und Markteinführung von neuen Trenntechniken für Biomoleküle. „Das ist eine großartige Nachricht für den Produktionsstandort Sachsen“, freut sich Dr. Björn Wolf, Leiter der Transferabteilung des HZDR und Geschäftsführer der HZDR Innovation GmbH.

    Zur Presseinformation
  • 11. Februar 2021, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    Sicherheit für eingebettete Systeme

    KIT koordiniert neues EU-Projekt XANDAR – „X-by-Construction“ liefert standardisierte Werkzeugkette zur Softwareentwicklung und Hardware-Software-Integration

    Zur Presseinformation
  • 11. Februar 2021, Helmholtz-Geschäftsstelle
    Helmholtz-Gemeinschaft startet „200 Jahre Helmholtz – inspired by challenges“

    Am 31. August 2021 jährt sich der Geburtstag von Hermann von Helmholtz zum 200. Mal. Anlässlich des Jubiläums werden in diesem Jahr zahlreiche Aktivitäten der Helmholtz-Gemeinschaft unter dem Motto „200 Jahre Helmholtz – Inspired by challenges“ stehen. Das Jahr startet mit einer Jubiläumsausgabe der „Helmholtz Perspektiven“ rund um Hermann von Helmholtz.

    Zur Presseinformation
  • 11. Februar 2021, Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
    Vitamin D-Supplementierung: möglicher Gewinn an Lebensjahren bei gleichzeitiger Kostenersparnis

    Gleich drei Metaanalysen klinischer Studien kamen in den letzten Jahren zu dem Ergebnis, dass eine Vitamin D-Supplementierung mit einer Verringerung der Sterberate an Krebs um etwa 13 Prozent einherging. Diese Ergebnisse übertrugen Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) nun auf die Situation in Deutschland und errechneten: Bei einer Vitamin D-Supplementierung aller Deutschen über 50 Jahre könnten möglicherweise bis zu 30.000 Krebstodesfälle pro Jahr vermieden und mehr als 300.000 Lebensjahre gewonnen werden – bei gleichzeitiger Kostenersparnis.

    Zur Presseinformation
  • 09. Februar 2021, Forschungszentrum Jülich
    Compliance bei Corona-Maßnahmen

    Jülich, 9. Feburar 2021 – Ein Jahr nach Beginn der COVID-19-Pandemie befindet sich Deutschland wieder im Lockdown. Wie lange noch, ist ungewiss. Berechnungen des Forschungszentrums Jülich und des Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) zeigen, warum es so wichtig ist, dass viele Menschen ihre Kontakte einschränken. Nur wenn die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung tatsächlich den Kontaktbeschränkungen folgt, ist es überhaupt möglich, die Infektionszahlen innerhalb von einigen Wochen deutlich zu reduzieren. In den durchgerechneten Szenarien gelingt dies nur bei einer vergleichsweise starken Einschränkung der Kontakte, und auch nur dann, wenn eine große Mehrheit der Bevölkerung den Kontaktbeschränkungen folgt.

    Zur Presseinformation
  • 09. Februar 2021, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    Abhaken statt Aufschieben: Hilfe gegen chronische „Aufschieberitis“

    Massive Open Online Course (MOOC) für besseres Selbst- und Zeitmanagement —Angebot steht allen Interessierten offen

    Zur Presseinformation
  • 09. Februar 2021, Forschungszentrum Jülich
    Kristalliner Nährstoffspeicher in Algen und Korallen

    Jülich, 9. Februar 2021 - Stickstoff ist ein Element, das für alle Lebensformen essenziell ist. Seine Verfügbarkeit beeinflusst die globalen biogeochemischen Kreisläufe. Stickstoffmangel, aber auch Stickstoffüberschuss können ganze Ökosysteme gefährden. Ein markantes Beispiel für dieses empfindliche Gleichgewicht sind Mikroalgen, die in Symbiose mit Korallen leben. Ein internationales Forscherteam unter Jülicher Leitung fand jetzt heraus, dass Mikroalgen sehr schnell Stickstoff in Form von Guanin-Kristallen speichern können. Das kristalline Guanin erweist sich dabei als ein evolutionär uraltes, multifunktionales Werkzeug der Natur. Die Ergebnisse der Studie wurden jetzt in der renommierten Fachzeitschrift Proceedings of National Academy of Sciences USA (PNAS) veröffentlicht.

    Zur Presseinformation
  • 05. Februar 2021, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC)
    Mehr Frauen für die Wissenschaft – BIH und MDC laden ein zu Film, Vortrag und Diskussion

    Am 11. Februar ist internationaler Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft. Das Berlin Institute of Health (BIH) und das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) laden zu einer gemeinsamen Online-Veranstaltung mit Film, Vortrag und Debatte. Wir wollen diskutieren, welche Veränderungen notwendig sind, um den Wissenschaftsbetrieb vielfältiger, gerechter und offener für alle zu gestalten.

    Zur Presseinformation
  • 05. Februar 2021, Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
    Moderate Tabaksteuererhöhung: vertane Chance für die Gesundheitsprävention

    Kommentar des Deutschen Krebsforschungszentrums zur Meldung „Scholz will Tabaksteuer erhöhen" Spiegel online, 5.2.2021

    Zur Presseinformation
Ihre Suchergebnisse 41 - 50 / 4966
Druck-Version

Kontakt

Presseinformationen regelmäßig erhalten

Sie möchten unsere Presseinformationen per E-Mail erhalten? Hier gelangen Sie zur Online-Registrierung. Sie können auch unserePresseinformationen per RSS-Feed abonnieren.

 

Zum Weiterlesen