Dr. Vera Bissinger

 

Dr. Vera Bissinger hat im August 2014 die Zentrale Koordination der campusweiten Mentoringprogramme im Bereich Strategische Maßnahmen an der Georg-August-Universität Göttingen übernommen.

 

Kontaktdaten:

Dr. Vera Bissinger

Zentrale Koordination Mentoring

Georg-August-Universität Göttingen

Abteilung Forschung

Von-Siebold-Straße 4

37075 Göttingen

Tel.: +49 551-39 10141

vera.bissinger(at)zvw.uni-goettingen.de

Ingo Einacker

 

Ingo Einacker seit 01.09.2014 Geschäftsführer der TUBS GmbH TU Berlin ScienceMarketing. Zuvor war er Leiter des Präsidialamtes TU Berlin.

 

Kontaktdaten:

TUBS GmbH

TU Berlin ScienceMarketing

Ingo Einacker

Geschäftsführer

Hardenbergstr. 19

10623 Berlin

fon: + 49 30 4472 0222

fax: + 49 30 4472 0288

www.tubs.de

Julia Groh

Julia Groh leitet seit dem 01.10.2013 die Dienstleistungseinheit Rechtsangelegenheiten am Karlsruher Institut für Technologie.

Kontaktdaten:

Julia Groh Ass. Iur.
DE RECHT
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel.: +49 721 608-22024
Julia.Groh(at)kit.edu

Prof. Dr. Frank Jenko wechselt an die University of California, Los Angeles (UCLA)

 

Frank Jenko vom Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching bei München hat einen Ruf als Full Professor am Department of Physics and Astronomy an der University of California, Los Angeles (UCLA) angenommen.

 

Kontaktdaten:

jenko(at)physics.ucla.edu

Andrea Nestl

 

Gründungen aus der Wissenschaft heraus benötigen besondere Beratungsleistungen: Neben den Herausforderungen, die alle Gründer meistern müssen, sind für Spin-offs aus Forschungseinrichtungen vor allem Fragen zu Schutzrechten, Lizenzen und die Bewältigung komplexer Produktentwicklungen von Belang. Unsere Gründerberater beim KIT-Innovationsmanagement sind auf die intensive Begleitung von Hightech-Gründungen spezialisiert.

 

Gründungsinteressierte können sich für eine individuelle Beratung direkt beim KIT-Innovationsmanagement melden. In persönlichen Gesprächen arbeiten sich unsere Berater in die zugrunde liegende Technologie und die Projektthematik ein, definieren gemeinsam mit den Gründern die nächsten wichtigen Schritte und unterstützen bei der Auswahl und Antragsstellung von öffentlichen Fördermitteln oder einer sonstigen Anschubfinanzierung.

 

Die direkte Anbindung der Gründerberater an Experten für Patente und Marken, Markt- und Technologieanalysen, Vertragsverhandlungen sowie viele weitere Themengebiete erleichtert die ersten Schritte für Existenzgründer.

 

Häufig ist bei Gründungsprojekten aus der Wissenschaft eine zusätzliche Unterstützung im Managementbereich sinnvoll. Die Gründerberater des KIT-Innovationsmanagements vermitteln bei Bedarf passende Managementkompetenzen oder engagieren sich selbst für eine begrenzte Zeit als Interimsmanager im Projekt.

 

Kontaktdaten:

Dr. Andrea Nestl

Business Development Managerin

Innovationsmanagement

CN Geb. 141, Raum 650

Tel.: +49 721 608-22147

andrea.nestl(at)kit.edu

Druck-Version

Kontakt

    • Kommunikation und Außenbeziehungen
    • Helmholtz-Geschäftsstelle
  • Photo of Roland Koch
    • Roland Koch
    • Pressesprecher / Stellv. Bereichsleiter Kommunikation und Außenbeziehungen
  • Photo of Annette Doerfel
    • Annette Doerfel
    • Pressereferentin/ Wissenschaftsredakteurin
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Martin Trinkaus
    • Martin Trinkaus
    • Online-CvD
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Elena Hungerland
    • Elena Hungerland
    • Online-Redakteurin
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Henning Krause
    • Henning Krause
    • Social Media Manager
      Helmholtz-Gemeinschaft

Wissenschaft im Dialog & die Wissenschaftsjahre

"Wissenschaft im Dialog" ist eine Gemeinschaftsinitiative der großen deutschen Wissenschaftsorganisationen mit Unterstützung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

In den Wissenschaftsjahren, die zu einem wissenschaftlichen Schwerpunktthema vom Bundesforschungsministerium alljährlich ausgerufen werden, ist die Helmholtz-Gemeinschaft besonders engagiert.